Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Suche nach Besitzer von Krümelmonster löst große Resonanz aus
Dresden Lokales Suche nach Besitzer von Krümelmonster löst große Resonanz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 29.07.2016
Die blaue Plüschfigur landete am 10. Juli auf dem Flughafen Dresden. Quelle: Flughafen Dresden GmbH
Anzeige
Dresden

Das am Dresdner Flughafen gelandete Krümelmonster sucht noch immer nach seinem Besitzer. Die blaue Plüschfigur aus der „Sesamstraße“ war am 10. Juli neben der Landebahn gefunden worden. Die knapp 25 Zentimeter große Figur hing an Luftballons, denen die Luft ausgegangen war. „Wir gehen davon aus, dass es bei einem Begegnungsfest der Johanniter am gleichen Tag in die Luft geschickt wurde, denn die Ballons stammen von ihnen“, sagte Flughafen-Sprecher Christian Adler. Eine über Facebook und Twitter verbreitete Suchmeldung nach dem Besitzer habe deutschlandweit große Resonanz ausgelöst, doch ein Eigentümer habe sich bisher noch nicht gemeldet.

„Unser Krümelmonster Udo ist ein Medienstar: Radios und Zeitungen von Ostsee bis Schwarzwald haben über seine Notlandung knapp neben der Landebahn in Dresden‬ berichtet. Unsere Facebook-Meldung knackte beinahe den Reichweitenrekord - nur die Ankunft des FC Bayern interessierte bislang noch mehr Fans“, schrieb der Airport am Freitag auf Facebook. Wenn sich kein Besitzer finde, wolle man die Plüschfigur an den Bewerber mit der originellesten Begründung abgeben. Schön wäre eine Familie mit Kindern. Unter allen Kommentaren, die bis 1. August gepostet werden, will der Flughafen dann entscheiden. Bis dahin residiert Udo noch am Airport.

Von dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zum 22. September haben Kunstinteressierte die Möglichkeit, sich für das Neustadt Art Festival (NAF) anzumelden. Gesucht werden kreative Menschen oder auch originelle und weniger bekannte Orte in der Neustadt, die zur Verfügung stehen.

29.07.2016

Am 29. August startet die Volkshochschule Dresden (VHS) mit dem Schwerpunkt-Thema „Umdenken“ in das Herbst-/Wintersemester 2016/17. Dieser Fokus bezieht sich nicht nur auf den Umzug der Einrichtung vom Schilfweg auf die Annenstraße, der im Herbst geplant ist.

29.07.2016

Wegen Bauarbeiten an Gleisen und einer Weiche können die Straßenbahnen der Linien 2, 6 und 7 in der kommenden Woche nicht durchgehend planmäßig fahren.

29.07.2016
Anzeige