Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Studentendemo gegen Pegida
Dresden Lokales Studentendemo gegen Pegida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:19 23.01.2017
Die Demo am Bahnhof Quelle: Hauke Heuer
Anzeige
Dresden

Mehr als 1000 Menschen beteiligten sich am Montagabend an einer Demonstration der neuen studentischen Initiative „WHAT“. Die Initiatoren hatten zu dem Protestmarsch aufgerufen, um ein Zeichen „für eine offene Gesellschaft“ zu setzen. Die Demonstration begann auf der Wiese hinter dem Hörsaalzentrum und führte über die St. Petersburger Straße zum Rathaus, wo eine Zwischenkundgebung stattfand, über die Wilsdruffer Straße zum Theaterplatz.

Der Rektor der TU-Dresden, Hans Müller-Steinhagen, hatte bereits im Vorfeld mit einer Videobotschaft für die Veranstaltung geworben und sprach auf der Auftaktkundgebung. „Direkt vor unserer Haustür in Dresden werden Kräfte immer stärker, die uns vorschreiben wollen, wie wir zu denken haben, wie wir die Welt zu sehen haben und die nicht Willens sind, unsere gesellschaftlichen Grundwerte zu akzeptieren. Lassen sie uns hier und heute ein Zeichen gegen jede Form von Rückwärtsgewandtheit und für Mitmenschlichkeit setzen“, wandte er sich an Demonstranten. Auch Petra Köpping (SPD), Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, ergriff auf der Auftaktkundgebung das Wort: „Es ist kalt heute in Dresden und es ist kalt in unserer Gesellschaft, dem müssen wir etwas entgegen setzen“, sagte die Ministerin.

Die Organisatoren zeigten sich am Rande der Demonstration zufrieden: „Ich finde es super, dass bei unserer ersten Veranstaltung und trotz der Kälte so viele Menschen gekommen sind“, sagte ein Sprecher und kündigte für die Zukunft weitere Aktionen an.

Zur Galerie
An der Demonstration der Initiative „What“ beteiligten sich über 1000 Menschen.

Von hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Redner lobten Höcke-Rede und gratulierten Trump zum Amtsantritt - Knapp 2000 Pegidisten am Montagabend auf dem Neumarkt

Zum zweiten Mal in diesem Jahr versammelte sich Pegida am Montagabend in Dresden. Nach Angaben der Studenteninitiative „Durchgezählt“ kamen zwischen 1700 und 2000 Pegidisten auf den Neumarkt vor der Frauenkirche

23.01.2017
Lokales Stauffenbergallee West in der Warteschleife - Dresdner Holperpiste bleibt bis 2020

Vor 2020 wird sich kein Bagger an der Stauffenbergallee West drehen. Wie Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) erklärte, gibt es noch großen Abstimmungsbedarf mit der Deutschen Bahn AG.

23.01.2017

Das Uniklinikum und die Medizinische Fakultät erhalten reichlich 2,2 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds der Bundesregierung. Die Mittel fließen an insgesamt vier Projekte, die am Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsforschung, an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie an der Klinik für Neurologie umgesetzt werden sollen.

23.01.2017
Anzeige