Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Striesen und Blasewitz unter Schutz gestellt

Stadtrat Dresden will historische Bausubstanz schützen Striesen und Blasewitz unter Schutz gestellt

Der Stadtrat hat die Stadtteile Striesen und Blasewitz mit einem umfangreichen Paket an Erhaltungssatzungen unter Schutz gestellt. Damit soll der ortstypische Charakter der Viertel erhalten bleiben.

 Der Stadtrat hat die Stadtteile Striesen und Blasewitz mit einem umfangreichen Paket an Erhaltungssatzungen unter Schutz gestellt.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden.  Der Stadtrat hat die Stadtteile Striesen und Blasewitz mit einem umfangreichen Paket an Erhaltungssatzungen unter Schutz gestellt. Damit soll der ortstypische Charakter der Viertel erhalten bleiben. Thomas Löser, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, der sich viele Jahre lang für die Satzungen eingesetzt hat, erklärte: „Das ist ein ganz wichtiges Signal. Wer in einem gewachsenen Stadtgebiet bauen will, muss sich Qualitätskriterien unterordnen.“ Es könne nicht sein, dass die Investoren, die aufwendig historische Altbausubstanz sanieren und sich mit den Forderungen des Denkmalschutzes auseinandersetzen, anspruchslose Würfelbauten vor die Nase gesetzt bekämen.

Ausgangspunkt für die Forderung nach den Erhaltungssatzungen seien zahlreiche Abrisse von historischer Bausubstanz in Striesen und Blasewitz vor einigen Jahren gewesen. „Dem wird jetzt ein Riegel vorgeschoben“, erklärte der Grünen-Fraktionsvorsitzende.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.