Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Streit um Lampen: Linke wollen mehr Geld fürs Rathaus
Dresden Lokales Streit um Lampen: Linke wollen mehr Geld fürs Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 09.09.2015
Anzeige

Bei einer Restaurierung in den 1960er Jahren fielen die historischen Leuchter der sozialistischen Sachlichkeit zum Opfer und wurden durch nüchterne Lampen ersetzt. Im Zuge der Rathaussanierung war geplant worden, die sozialistischen Leuchtkörper zu übernehmen und nicht zur historischen Beleuchtung zurückzukehren.

Daran stört sich insbesondere Linke-Stadtrat Tilo Wirtz, der vehement für den Nachbau der historischen Leuchtkörper plädiert. Die Kuppelhalle habe das Bombardement 1945 weitgehend unbeschadet überstanden. Jetzt bestünde die Chance, den Raum wieder originalgetreu herzustellen. Die Verwaltung hatte mehrfach bestritten, dass die Installation der historischen Leuchten problemlos möglich sei. Das würde zu erheblichen Mehrkosten führen und die Fertigstellung des Rathauses verzögern.

Die Linken sprechen von 130 000 Euro Mehrkosten, die aus dem Risikobudget für die Rathaussanierung entnommen werden könnten. Von der CDU dürfen die Linken allerdings keine Rückendeckung erwarten: "Wir werden uns der Stimme enthalten", kündigte CDU-Fraktionsvorsitzender Jan Donhauser an. Es gebe sowohl gute Gründe für als auch gegen die historische Beleuchtung. "Was uns stört, ist vor allem die Gefahr, dass sich die Übergabe des Rathauses verzögert", so Donhauser.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 28.05.2015

tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sportliches Engagement: Professor Lorenz Hofbauer, Leiter des Bereichs Endokrinologie und Stoffwechsel an der Medizinischen Klinik III des Universitätsklinikums Dresden, nimmt vom 8. bis 11. Juli am "Salomon 4 Trails Run" in den Alpen teil.

09.09.2015

In der aktuellen Auswahlrunde des Förderprogramms EXIST-Forschungstransfer haben gleich zwei Gründungsprojekte der Technischen Universität Dresden die Expertenjury überzeugt.

09.09.2015

In Sachsens Landeshauptstadt scheint der Ausnahmezustand zu herrschen. Anlässlich des G7-Gipfels der Finanzminister werden große Bereiche der Dresdner Altstadt von der Polizei gesichert.

09.09.2015
Anzeige