Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Streik im Einzelhandel - Geschäfte in Dresden betroffen
Dresden Lokales Streik im Einzelhandel - Geschäfte in Dresden betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 09.09.2015
Quelle: dpa
Anzeige

Am Montag waren bereits Mitarbeiter dreier Kaufland-Märkte in Gera in den Ausstand getreten.

In Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen soll es bis zum 15. Juli immer wieder zu Streiks im Einzelhandel kommen. Dann steht eine neue Verhandlungsrunde mit den Arbeitgebern an.

Verdi fordert unter anderem die Anhebung des Stundenlohnes um einen Euro. Die Arbeitgeber böten dagegen nur ein Plus von rund 21 Cent, hieß es. Außerdem will die Gewerkschaft eine Allgemeinverbindlichkeitserklärung der Tarifverträge im Einzelhandel durchsetzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Gewerkschaft Verdi ruft die Beschäftigten in 30 Krankenhäusern in Mitteldeutschland am Mittwoch zu einer Großaktion auf. Ziel ist, auf den Personalnotstand in den Kliniken aufmerksam zu machen.

09.09.2015

soll die letzte sein. Vorerst. Die Bunte Republik Neustadt (BRN) 2015 ist Geschichte und die Zukunft des größten Dresdner Stadtteilfestes offen.

09.09.2015

Die BRN 2015 neigt sich am Sonntag ihrem Ende entgegen. Die Dresdner Polizei zog bereits am Nachmittag ein positives Fazit. Das Fest sei, abgesehen von einzelnen veranstaltungstypischen Straftaten, friedlich verlaufen.

09.09.2015
Anzeige