Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Straßenbahnlinie 2 fährt Sonntag nur bis Leuben
Dresden Lokales Straßenbahnlinie 2 fährt Sonntag nur bis Leuben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 03.05.2018
Mit seinem Ausleger hatte der Lkw-Fahrer Anfang des Jahres den Fahrdraht in Kleinzschachwitz zerrissen. Nach einer provisorischen Reparatur wird der Schaden nun dauerhaft instand gesetzt. Quelle: Roland Halkasch/Archiv
Anzeige
Dresden

Am Sonnabend fährt die Straßenbahnlinie 2 in der Zeit von 6 Uhr bis 20 Uhr von Gorbitz kommend nur bis Leuben und wendet in der Gleisschleife auf der Klettestraße. Zwischen Altleuben und dem regulären Endpunkt in Kleinzschachwitz setzen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) Ersatzbusse als EV2 ein. Der Umstieg in Richtung Kleinzschachwitz erfolgt an der Haltestelle Berthold-Haupt-Straße, in Richtung Stadt in Altleuben.

Grund der Sperrung sind Reparaturen an der Fahrleitungsanlage rund um den Endpunkt Kleinzschachwitz. Dort hatte am 8. Januar ein Lkw-Fahrer mit seinem nicht eingefahrenen Ausleger den Fahrdraht der Straßenbahn zerrissen. Nach rund fünf Stunden Instandsetzung konnten die Bahnen zwar wieder fahren. Nun muss aber das Provisorium einer dauerhaften Reparatur weichen. Dafür bauen Monteure rund 500 Meter neuen Fahrdraht rund um den Endpunkt Kleinzschachwitz und richten anschließend die Fahrleitungsanlage noch einmal genau aus. Die Kosten von rund 20 000 Euro werden dem Verursacher in Rechnung gestellt.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Markus Fröhlich fühlte sich einsam, nicht geliebt und von mordenden Wesen verfolgt. Nach Jahren voller Wahnvorstellungen und Psychosen findet er einen Weg, mit seiner schizo-affektiven Störung umzugehen. Nicht nur die Schulmedizin ist ihm dabei eine Hilfe.

03.05.2018

Die Bauarbeiten für einen behindertengerechten Aufzug an der Brühlschen Terrasse sind vorangeschritten. Im Ständehaus an der Brühlschen Terrasse werden Erd-, Beton- und Maurerarbeiten ausgeführt. Ende des Jahres soll der Aufzug in Betrieb gehen.

03.05.2018

Bis zur nächsten Kommunalwahl Ende Mai 2019 wird nicht eine einzige kommunale Sozialwohnung fertig. Das hat jetzt der Geschäftsbereich Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen von Bürgermeisterin Kris Kaufmann (Die Linke) auf Anfrage der DNN eingeräumt.

03.05.2018
Anzeige