Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stolperstein für Remarque-Schwester in Dresden verlegt
Dresden Lokales Stolperstein für Remarque-Schwester in Dresden verlegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 09.09.2015
Der Stolperstein für Elfriede Scholze an der Bergstraße in Dresden. Quelle: Hauke Heuer

Die Damenschneiderin Scholz hatte sich kritisch zu den Zuständen im Dritten Reich geäußert und wurde von einer Kundin angezeigt. Daraufhin wurde sie in Berlin vom bekannten Nazi-Juristen Roland Freisler, der unter anderem den Prozess gegen die Geschwister Scholl führte, zu Tode verurteilt.

[image:phpe2GLp520130924161531.jpg]Der Künstler Gunter Demnig verlegt seit 2009 die Stolpersteine zu Ehren der Opfer des Nationalsozialismus vor deren ehemaligen Wohnorten, um zu zeigen, dass die Verfolgung mitten in der Gesellschaft begann. Bisher sind alleine in Dresden 72 Steine in den Straßenbelag eingemauert worden.

hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bislang haben schon mehr als 3000 Dresdner abgestimmt, welcher Baum in diesem Jahr auf dem Striezelmarkt stehen soll. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.

09.09.2015

Auch in diesem Jahr empfängt Dresden neue Studenten wieder mit einer Tasche. Wie das City-Management am Dienstag mitteilte, werden aktuell wieder tausende LKW-Planen-Taschen gepackt, die dann am 17. Oktober an Erstsemestler verteilt werden.

09.09.2015

Der Dresdner Uwe Kietzmann erhält am 3. Oktober in Berlin das Bundesverdienstkreuz. Wie das Bundespräsidialamt am Dienstag mitteilte, wird der Dresdner von Bundespräsident Joachim Gauck mit dem Verdienstkreuz am Bande für sein Engagement geehrt.

09.09.2015