Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stollenfest in der Dresdner Innenstadt: Diese Straßen sind gesperrt
Dresden Lokales Stollenfest in der Dresdner Innenstadt: Diese Straßen sind gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 05.12.2018
Vergangenes Jahr schnitten die Dresdner Bäcker einen knapp drei Tonnen schweren Stollen auf dem Altmarkt an. Die Innenstadt war dazu wie immer rappelvoll. Quelle: Archiv
Dresden

Zum 25. Stollenfest am Sonnabend werden wieder Zehntausende Besucher im Stadtzentrum Dresden erwartet. Dort kommt es bereits im Vorfeld zu umfassenden Verkehrseinschränkungen, da bereits am Freitag mit dem Aufbau der Bühne begonnen wird. So ist die Straße Taschenberg vom Freitag, 8 Uhr, bis zum Sonnabend, 18 Uhr, halbseitig gesperrt.

Weitere Straßen und Plätze sind am Sonnabend zwischen 6 und 13 Uhr gesperrt. Betroffen sind die Ostra-Allee von der Kreuzung mit der Hertha-Lindner-Straße in Richtung Postplatz und die komplette Sophienstraße. Außerdem können die Zufahrten der Kleinen Bürdergasse zum Taschenberg nur bis zur Tiefgarage des Hotels Kempinski und die Zufahrt des Taschenbergs aus Richtung Schloßstraße nicht befahren werden.

Während des Festumzuges, der 11 Uhr am Taschenberg startet, sind bis etwa 12 Uhr die Wilsdruffer Straße, Schloßstraße, Töpferstraße, Landhausstraße, Schießgasse und Rampische Straße vorübergehend gesperrt. Dann wir auch der Straßenbahnverkehr auf der Wilsdruffer Straße für „wenige Minuten“ angehalten, wie die Stadt mitteilt. Betroffen sind die Linien 1, 2 und 4 in beiden Richtungen.

Halteverbote gibt es bereits ab Freitag, 6 Uhr, vor dem Eingang des Kempinskis. Am Sonnabend, ebenfalls 6 Uhr, kommen weitere Halteverbote am Taschenberg in Richtung Schloßstraße, auf der Schloßstraße und der Sophienstraße hinzu.

Da die Altstadt zum Stollenfest in den letzten Jahren wegen des großen Besucherinteresses aus allen Nähten platzte, empfiehlt man im Rathaus allen Gästen, mit S-Bahn, Bus und Bahn anzureisen. Wer mit dem Auto nach Dresden kommt, sollte P+R-Plätze im Stadtgebiet nutzen und dann in den Öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Auf allen Straßen und Plätzen in Zentrumsnähe droht Staugefahr.

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

125 von 156 kommunalen Schulen in Dresden sind in Sachen schnellem Internet unterversorgt. Die Schaffung eines kommunalen Clusters für den Ausbau wurde jetzt vom Bund als nicht förderfähig abgelehnt. Eventuell investiert die Stadt selbst.

05.12.2018

Die Stadt will in den kommenden Jahren den Hang zwischen Uni-Gelände und Südhöhe in einen riesigen Landschaftspark mit vielen Freizeitangeboten verwandeln. Ab Mitte des nächsten Jahres werden dafür erste Tatsachen geschaffen. Dabei spielt auch ein düsteres Kapitel der Stadtgeschichte eine Rolle.

05.12.2018

Am 9. Dezember wechseln im Gebiet des Verkehrsverbundes Oberelbe die Fahrpläne. In Dresden gibt es dann eine neue Buslinie. Außerdem werden mehr Züge, S-Bahnen und Plus-Busse auf die Strecke geschickt. Die Dresdner müssen am 7. Januar 2019 gleich noch einmal aufpassen.

05.12.2018