Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Stimmt die Betriebskostenabrechnung?

Finanzen Stimmt die Betriebskostenabrechnung?

Was können Mieter bei falschen Betriebskostenabrechnungen tun? Ein Informationsabend im DREWAG-Treff gibt detaillierte Informationen.

Voriger Artikel
DVB testen Elektrobus aus Österreich
Nächster Artikel
Stadt bleibt im Robotron-Gebäude

Jede zweite Betriebskostenabrechnung in Dresden ist falsch. Was können Mieter tun?

Quelle: picture alliance / dpa-tmn / Andrea Warnecke

Dresden. Alle Jahre wieder erhalten Mieter eine Betriebskostenabrechnung. Aber ist die auch korrekt? Am Mittwoch, den 31. Januar, ab 17 Uhr veranstaltet die DREWAG in Zusammenarbeit mit dem Mieterverein eine Informationsveranstaltung im DREWAG-Treff im World Trade Center (Ecke Freiberger Straße / Ammonstraße), in der Mieter beraten werden, was sie tun können, wenn sie denken, dass die Betriebskostenabrechnung fehlerhaft ist.

Unter anderem wird erklärt, welche Kosten umgelegt werden dürfen, welche Mindestanforderungen zu erfüllen sind, welche Fristen der Vermieter einhalten muss und welche Rechte Mieter haben. Hintergrund ist, dass der Mietverein Dresden und Umgebung e.V. festgestellt hat, dass beinahe jede zweite Betriebskostenabrechnung fehlerhaft ist.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Voranmeldung unter der Tel.: 860 44 44 wird gebeten.

Von aml

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.02.2018 - 11:22 Uhr

Seit Dezember sind die Elbestädter in der Fremde ohne Punkt. Das soll sich am Freitagabend auf der Alm ändern. Alle wichtigen Infos zur Partie gibt es hier im Liveticker.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.