Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stellenstreichungen bei Karstadt - noch keine Auswirkungen für Dresden absehbar
Dresden Lokales Stellenstreichungen bei Karstadt - noch keine Auswirkungen für Dresden absehbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:11 09.09.2015
Der Warenhauskonzern Karstadt will 2000 Stellen abbauen. Quelle: dpa
Anzeige

„Ich hab im Moment Null Information“, sagte der Verdi-Handelsexperte für Sachsen, Sachen-Anhalt und Thüringen, Jörg Lauenroth-Mago, am Dienstag.

Karstadt hatte kurz vor dem Auslaufen des Sanierungstarifvertrages Ende August die Streichung von bundesweit 2000 Vollzeitstellen angekündigt. Allerdings soll es keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Lauenroth-Mago kritisierte die Streichpläne. „Es gibt diese Zahl von Karstadt, die erschreckt und erzeugt psychische Anspannung“, sagte der Gewerkschafter. „Was den Verkauf betrifft, hätte ich eher eine Strategie erwartet, die das Personal stärkt“, sagte er. Außerdem hätten die Karstadt-Beschäftigten drei Jahre lang verzichtet, in der Hoffnung, das neue Management werde das Ruder herumreißen.

Karstadt betreibt in Mitteldeutschland Kaufhäuser in Dresden, Leipzig, Magdeburg, Dessau und Erfurt. Nach den Angaben von Lauenroth-Mago sind dort insgesamt rund 1500 Menschen beschäftigt. Nach Informationen von Verdi Baden-Württemberg sollen die Streichungen in drei Wellen ablaufen. Dabei sollen 2013 etwa 900 Stellen wegfallen, 2014 nochmal 1000 und 2015 dann noch rund 100. Karstadt war 2009 in die Insolvenz gerutscht und dann ein Jahr später von dem Investor Nicolas Berggruen übernommen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 7322 Neugeborenen ist Dresden auch im Jahr 2011 weiterhin Geburtenhauptstadt im bundesweiten Vergleich. Zu Ehren der Kleinsten organisieren die Stadtfest-Veranstalter deshalb erneut eine Babyparade.

09.09.2015

Ein halbes Jahr vor dem Semperoperball haben die Organisatoren das Motto und das Debütantenkleid für die 8. Auflage präsentiert. Unter dem Slogan „Dresden verzaubert“ dürfen rund 2200 Karteninhaber am 1. Februar 2013 ausgelassen in der Semperoper feiern.

09.09.2015

Die Natur- und Umweltschule Dresden will mit einer Onlinepetition an Landtag und Stadtrat gegen die drohende Schließung kämpfen. Von Freitag bis Dienstagmittag haben sich bereits mehr als 1750 Personen für den Erhalt der Einrichtung stark gemacht.

09.09.2015
Anzeige