Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Start des neuen Umweltschuljahres

Anmeldung für Schulen ab sofort möglich Start des neuen Umweltschuljahres

Nützliche Tipps und Information zu der Vermeidung von Verpackungsabfällen, der Verbesserung der Qualität der Bioabfallsammlung und Erhöhung von Sauberkeit und Ordnung, erhalten Schüler in Dresden bereits seit 23 Jahren im Rahmen des sogenannten Umweltschuljahres.

An den Projekttagen erhalten Schüler unter anderem Tipps zur richtigen Entsorgung von Müll (Symbolbild).

Quelle: Wolfgang Sens

Dresden. Nützliche Tipps und Information zu der Vermeidung von Verpackungsabfällen, der Verbesserung der Qualität der Bioabfallsammlung und Erhöhung von Sauberkeit und Ordnung, erhalten Schüler in Dresden bereits seit 23 Jahren im Rahmen des sogenannten Umweltschuljahres. Als wichtiger Bestandteil der Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft hat sich der „Umweltpädagogische Unterricht zu abfallrelevanten Themen“zu einem festen Bestandteil des Netzwerkes „Umweltbildung“ in der Landeshauptstadt Dresden entwickelt. Start des diesjährigen Umweltschuljahres am 16. August ist ein Auftaktreffen für Lehrkräfte aus Dresdner Schulen im Deutschen Hygiene-Museum, Lingnerplatz 1. Neu im kommenden Jahr sind eine Exkursion zur Vergärungs- und Kompostierungsanlage in Klotzsche und die Nutzung des Gläsernen Labors im Deutschen Hygiene-Museum für experimentelle Untersuchungen. Seit es den „Umweltpädagogischen Unterricht“ gibt, führen die Lehrkräfte der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH (SBG) die Unterrichtsstunden und Projekttage im Auftrag der Stadt durch. Wer an den 50 umweltpädagogischen Unterrichtsstunden und 75 Projekttagen zu den Themen Abfall und Umwelt interessiert ist, kann sich an die SBG wenden.

Weitere Informationen erhalten interessierte Lehrkräfte bei der Sächsischen Bildungsgesellschaft für Umweltschutz und Chemieberufe Dresden mbH unter der 0351 4 44 57 15 oder per E-Mail an j.klingenberg@sbgdd.de.

Von awo

Deutsches Hygiene-Museum, Dresden 51.044573 13.745931
Deutsches Hygiene-Museum, Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
26.04.2018 - 12:28 Uhr

In Teil VIII unserer Serie zum 65-jährigen Vereinsjubiläum der Schwarz-Gelben blicken wir auf die Saison 2013/14 zurück, die für die intern zerstrittene Mannschaft mit dem Abstieg endete.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.