Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stammzell-Forscher tagen ab Mittwoch im Dresdner CRTD
Dresden Lokales Stammzell-Forscher tagen ab Mittwoch im Dresdner CRTD
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:04 09.09.2015
Im Dresdner Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) tagen ab Mittwoch mehr als 400 internationale Wissenschaftler aus dem Gebiet der Stammzellforschung. Quelle: dpa

„Wir sind sehr gespannt, welche neuen Diskussionen während des Kongresses entstehen werden, wenn Stammzellforscher, Ärzte und Theoretiker gemeinsam über aktuelle wissenschaftlich-klinische Ergebnisse, neue theoretische Konzepte und innovative Technologien diskutieren werden“, sagte Elly Tanaka, Konferenzleiterin und Professorin im CRTD.

Zwar sei die Tagung in diesem Jahr kleiner als im Vorjahr, dafür seien erstmals Systembiologen eingeladen worden, um ihre Vorgehensweisen einzubringen. „Wir müssen den Medizinern und Biologen erklären, weshalb wir mit mathematischen Modellen, die aus einer anderen Perspektive auf die biologischen Systeme sehen, Vorhersagen treffen können, die valide sind., so Ingo Röder, Leiter des Instituts für Medizinische Informatik und Biometrie an der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden.

Das CRTD am Dresdner Tatzberg ist der Kern des ersten Exzellenzclusters der TU Dresden, der vor einigen Wochen erst bestätigt wurde. Mehrere hundert Spitzenforscher aus der ganzen Welt arbeiten hier.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die TU Dresden ist seit ziemlich genau einem Monat eine von elf deutschen Elite-Universitäten. Sie erhält deshalb in den nächsten fünf Jahren nicht nur viel Geld für Forschungsprojekte, sondern auch zusätzlich 250 Millionen Euro für ein beschleunigtes Bau- und Sanierungsprogramm aus den Haushaltstöpfen des Landes Sachsen.

09.09.2015

Dicke Ami-Schlitten mit Cowboys und Ladies im 50er-Jahre-Petticoat – die US Car Convention (USCC) in Dresden hat bis zum Sonntag nach Angaben der Veranstalter rund 6000 Besucher ins Dresdner Ostragehege gelockt.

09.09.2015

„So seh’n Sieger aus!“ sangen die Falschen beim 7. Dresdner Badewannenrennen im Alberthafen. Weder die Platten-Muddis noch Team Badusan erreichten am Sonntagnachmittag die vorderen Ränge.

09.09.2015