Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadtwerke und Energieversorgung Pirna spenden zu Weihnachten an Vereine
Dresden Lokales Stadtwerke und Energieversorgung Pirna spenden zu Weihnachten an Vereine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 15.10.2017
Anzeige
Pirna

 Die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna GmbH werden auch in diesem Jahr auf den Kauf von Weihnachtsgeschenken verzichten. Stattdessen möchten die beiden Unternehmen das Weihnachtsgeld für einen guten Zweck einsetzen. Aus diesem Grund werden gemeinnützige Pirnaer Vereine oder Einrichtungen aufgerufen, sich für die diesjährige Weihnachtsspende zu bewerben.

Bis zum 30. Oktober 2017 sollten die Projekte in schriftlicher Form bei den Stadtwerken oder der Energieversorgung Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, eingehen. Nicht zu vergessen ist die Angabe eines Ansprechpartners mit Telefonnummer. Die Entscheidung für die Auswahl trifft ein Team aus beiden Unternehmen. Die Bewerber der ausgewählten Projekte werden umgehend benachrichtigt. Die ausgewählten Projekte werden in den nächsten Kundenmagazinen der SWP und EVP benannt und vorgestellt.

Von Katharina Jakob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Landgut in der Dresdner Heide veranstaltet am kommenden Sonntag, dem 15. Oktober, ein Heidefest. Zehn Uhr kommt der Pilzexperte Eckart Klett aus Liegau-Augustusbad mit einer großen Pilzausstellung in die Hofewiese und zeigt, was die Dresdner Heide und die Wälder rund um Dresden so hergeben.

13.10.2017

Die Ausstellung „Terrakotta-Armee und Das Vermächtnis des ewigen Kaisers“ ist noch bis einschließlich 15. Oktober in Dresden in der Zeitenströmung auf der Königsbrücker Straße 96 zu besichtigen.

13.10.2017

Von Montag, dem 16. Oktober, bis voraussichtlich Donnerstag, dem 30. November, lässt das Straßen- und Tiefbauamt den südlichen Gehweg auf der Reinickstraße zwischen Fetscherplatz und Anton-Graff-Straße instand setzen und Bordsteine begradigen.

13.10.2017
Anzeige