Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Stadtreinigung an Neujahr seit dem frühen Morgen im Großeinsatz

Der Silvestermüll muss weg Stadtreinigung an Neujahr seit dem frühen Morgen im Großeinsatz

Für die Mitarbeiter der Dresdner Stadtreinigung hat das neue Jahr einmal mehr sehr zeitig und arbeitsreich begonnen. Seit dem frühen Morgen sind zahlreiche Arbeiter unterwegs, um zunächst das Stadtzentrum von den Überresten der Riesenfeier zu beseitigen.

Voriger Artikel
Frohes Neues!
Nächster Artikel
Paradesäle im Dresdner Schloss vor Rückkehr
Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden.  Für die Mitarbeiter der Dresdner Stadtreinigung hat das neue Jahr einmal mehr sehr zeitig und arbeitsreich begonnen. Seit dem frühen Morgen sind zahlreiche Arbeiter unterwegs, um zunächst das Stadtzentrum von den Überresten der Riesenfeier zu beseitigen. Denn vor allem auf den Elbbrücken, den Elbwiesen, dem Theaterplatz und auf der Brühlschen Terrasse haben die Dresdner und ihre Gäste Berge von Müll hinterlassen, die von der Stadtreinigung mit schwerem Gerät sowie Schaufel und Besen beseitigt werden. Wie schon in den Vorjahren halfen auch die Mitglieder der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde dabei, den Unrat zu beseitigen.

Für die Mitarbeiter der Dresdner Stadtreinigung hat das neue Jahr einmal mehr sehr zeitig und arbeitsreich begonnen. Seit dem frühen Morgen sind zahlreiche Arbeiter unterwegs, um zunächst das Stadtzentrum von den Überresten der Riesenfeier zu beseitigen.

Zur Bildergalerie

Allein am Neujahrstag werden mehrere Tonnen Müll zusammenkommen, schätzt die Stadtreinigung. In die einzelnen Stadtteile werden es die Mitarbeiter jedoch erst in den kommenden Tagen schaffen.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.