Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadt sagt Erweiterung für Standort der Unischule zu
Dresden Lokales Stadt sagt Erweiterung für Standort der Unischule zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.08.2018
Symbolfoto. Quelle: dpa
Dresden

Feste Zusage der Stadt: Der künftige Standort der Unischule auf der Cämmerswalder Straße soll erweitert werden. Das ist für das Konzept des Modellversuchs von Bedeutung. Zunächst waren Zweifel an einem möglichen Ausbau laut geworden.

Die Unischule sollte ursprünglich in diesem Schuljahr am Standort der 101. Oberschule in Johannstadt starten. Der Modellversuch zur Erforschung neuer Methoden des Lehrens und Lernens wird von der TU Dresden betrieben, Träger der Schule ist die Stadt. Der Start scheiterte jedoch aufgrund verschiedener Probleme zwischen allen Beteiligten. Nun soll es im kommenden Schuljahr an der Cämmerswalder Straße 41 losgehen. Da die Unischule aus einem Grund- und einem Oberschulteil bestehen soll und die Forscher für relevante Erkenntnisse mindestens drei Klassen pro Jahrgang brauchen, ist das Altgebäude an der Cämmerswalder zu klein. Bislang bestanden Zweifel, ob eine Erweiterung möglich ist.

Jetzt stellte die Verwaltung auf DNN-Anfrage klar: Der Schulbetrieb kann auf der Cämmerswalder Straße abgebildet werden. Heißt: Der notwendige Platz wird geschaffen. Aktuell befinde sich die Umsetzung des Vorhabens in der Prüfung, betonte das Schulverwaltungsamt.

Zunächst seien die notwendigen Maßnahmen genau abzustimmen, dabei werde voraussichtlich schrittweise vorgegangen. Im ersten Bauabschnitt soll das Bestandsgebäude (Typ Dresden R-81) für den schulischen Betrieb der Uni Schule ertüchtigt werden.

In einem weiteren Schritt erfolge die Planung und Umsetzung der Schulerweiterung. Konkrete Termine und Kosten könnten aktuell noch nicht benannt werden, hieß es aus dem Schulverwaltungsamt.

An der Unischule können Eltern aus dem gesamten Stadtgebiet ihre Kinder anmelden. Das ist auf der Cämmerswalder Straße am 30. August und 4. September jeweils in der Zeit von 14 bis 18 Uhr möglich. Weitere Anmeldetermine für die Klassenstufe 2 werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Von Ingolf Pleil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Monate nach dem gewaltsamen Tod seiner Tochter kommt ein 36-Jähriger wegen Mordes vor Gericht. Die leblose Dreijährige war noch am Tatabend von Polizisten in der Wohnung des Vaters im Plattenbauviertel Gorbitz gefunden worden. Das Mädchen hatte das Wochenende bei ihrem Papa verbracht.

25.08.2018

Die Stadt Dresden will das Andenken an den in New York gestorbenen Mäzen Henry Arnhold in Ehren halten und den Kontakt zu seiner Familie weiter pflegen. Arnhold war am vergangenen Donnerstag im Alter von 96 Jahren gestorben. Er stammte aus der bekannten Dresdner Bankiersfamilie, nach der auch das Arnhold-Bad benannt wurde.

25.08.2018

Die rechtsextreme Identitäre Bewegung hat am Samstag ihr erstes deutschlandweites Treffen in Dresden abgehalten - 300 bis 400 IB-Anhänger kamen und standen mehr als 1000 Gegendemonstranten am Bauzaun gegenüber. Der Tag verlief ruhig.

27.08.2018