Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Stadt kündigt mehr Verkehrskontrollen an Kindertagesstätten an

Verkehr Stadt kündigt mehr Verkehrskontrollen an Kindertagesstätten an

Die Eltern von Kindern in der Dresdner Kita Koboldland klagen über rücksichtslose Autofahrer. Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel kündigt jetzt Gegenmaßnahmen an.

Voriger Artikel
Rittergut Dresden-Helfenberg wird Schritt für Schritt saniert
Nächster Artikel
Familiennachzug: 240 Personen kamen in diesem Jahr bislang nach Dresden

 
 

Quelle: dpa-Zentralbild

Dresden.  Ordnungsbürgermeister Detlef Sittel will vor der Kita Koboldland in Dresden-Klotzsche mehr Verkehrskontrollen ansetzen. Das kündigte der CDU-Politiker im Stadtrat an. Thomas Blümel (SPD) hatte in einer Anfrage auf die Sorgen von Eltern aufmerksam gemacht. Sie klagten über rücksichtlose Autofahrer, die mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Hauptstraße vor der Kita unterwegs seien. Früher oder später werde es zu einem Unfall kommen. Vor der Kita sei bereits Tempo 30 eingerichtet und die Fahrbahn eingeengt worden, erklärte Sittel. Die Straße sei bislang aber nicht als besonderer Unfallschwerpunkt bekannt. Bei Geschwindigkeitskontrollen seien 2015 bei 156 Fahrzeugen fünf Überschreitungen, im vergangenen Jahr sechs Überschreitungen und in diesem Jahr bei 165 Messungen 21 Überschreitungen festgestellt worden. Die Stadt werde die Anfrage jedoch zum Anlass nehmen, um verstärkt zu kontrollieren und den Autofahrern zu verdeutlichen, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung kein Spaß sei. Gegebenenfalls werde über weitere Maßnahmen nachgedacht.

Von I.P.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
19.04.2018 - 16:29 Uhr

Die Spielgenehmigungen wurden ohne Auflagen im wirtschaftlichen Bereich für die ersten drei Ligen erteilt

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.