Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Stadt kauft Grundstück für Schulneubau an der Freiberger Straße

Aus dem Stadtrat Stadt kauft Grundstück für Schulneubau an der Freiberger Straße

Die Stadt kauft eine Fläche an der Freiberger Straße, die früher als Kohlebahnhof genutzt wurde. Das hat der Stadtrat am Donnerstagabend einstimmig beschlossen. Auf einer Teilfläche soll ein Schulneubau entstehen.

Voriger Artikel
Studentenwerk in Dresden erhöht Preise für Wohnen und Mensa
Nächster Artikel
Dresdner Rathaus bekommt wieder Spielzimmer

Symbolfoto

Quelle: DNN

Dresden. Die Stadt kauft eine Fläche an der Freiberger Straße, die früher als Kohlebahnhof genutzt wurde. Das hat der Stadtrat am Donnerstagabend einstimmig beschlossen. Eigentlich war auf dem gesamten Grundstück ein Gewerbepark geplant, jetzt soll auf einer Teilfläche ein Schulneubau entstehen. Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit bevorzugt den Neubau einer fünfzügigen Oberschule, Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) hat in seinem Entwurf des Schulnetzplans einen Doppelstandort mit dreizügigem Gymnasium und dreizügiger Oberschule vorgeschlagen. Die Debatte über den Schulnetzplan ist im Bildungsausschuss noch nicht abgeschlossen (DNN berichteten), zunächst sollen noch Schulleiter gehört werden.

Von tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.