Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadt führt Gespräche mit dem Land über Jugendwerkstätten
Dresden Lokales Stadt führt Gespräche mit dem Land über Jugendwerkstätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:38 09.09.2015

Derzeit gibt es in Dresden in fünf Jugendwerkstätten Angebote für insgesamt 107 Jugendliche mit problematischen familiären Verhältnissen und ohne Bildungsabschluss, die kaum eine Chance auf dem Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt haben (DNN berichteten). Nach Kürzungen bei den Geldern aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) stehen seit Beginn des Jahres für 57 Plätze keine Mittel mehr zu Verfügung. Auf Beschluss des Jugendhilfeausschusses hat die Stadt bis Ende März eine Übergangsfinanzierung von insgesamt 200 000 Euro übernommen. Bis April soll eine Lösung gefunden werden, Modelle dazu werden von der Stadt derzeit geprüft. Dazu dienten ebenso die Gespräche mit dem Land, an denen auch Vertreter aus den Werkstätten beteiligt werden sollen. Der Zwischenstand ist für den Jugendhilfeausschuss interessant, der heute wieder zusammenkommt.

Das Gremium kann sich auf der Sitzung auch mit einer Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Bautzen vom Dienstag befassen. Darin geht es um den Streit mit dem Stadtrat, in welchem Maß der Rat dem Ausschuss in Entscheidungen hineinreden darf. Dem Verfahren liegen Vorgänge aus dem Jahr 2011 zugrunde, als es im Stadtrat noch eine bürgerlich-konservative Mehrheit gab. Das OVG hat der Klage gegen die Stadtratsvorgaben von damals nicht stattgegeben. Die Stadt als Vertreterin des Rats sieht sich dadurch bestätigt. Ausschusschef Jens Hoffsommer (Grüne) wertet es aber positiv, dass das OVG die Revision ausdrücklich zuließ.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 05.03.2015

I. Pleil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Themen sind es, die die Mitarbeiter der Deutschen Bank und ihre Kunden in den nächsten Jahren vornehmlich beschäftigen werden - die zunehmende Digitalisierung und die Frage, was tut man mit dem Geld in Zeiten dauerhaft niedriger bis nicht existenter Zinsen.

09.09.2015

Ob Gedankenübertragung, Tischzauberkunst, Illusionen oder Comedy-Magie - die Besucher der 13. Zaubergala erwartet am 14. März ein magischer Abend in der Staatsoperette.

09.09.2015

Pünktlich zur Jahreszeit der aufkeimenden Frühlingsgefühle eröffnet in Dresden am Sonnabend zum mittlerweile 11. Mal die Familienmesse "Baby plus Kids". Das ganze Wochenende über können sich werdende und frischgebackene Eltern hier über alle Bereiche des Lebens mit Kindern informieren lassen.

09.09.2015