Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadt eröffnet einen neuen Lehrpfad
Dresden Lokales Stadt eröffnet einen neuen Lehrpfad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 19.06.2017
Für den Rundgang sollten Wanderlustige etwa 1,5 bis zwei Stunden einplanen. Gestartet wird an der Wilhelminenstraße von der Bautzner Straße aus oder vom Parkplatz Fischhausstraße. Quelle: Borkert
Anzeige
Dresden

Am Montag hat die Stadt einen neuen Lehrpfad im Albertpark in der Dresdner Heide eröffnet. Der Rundweg ist etwa 4,5 Kilometer lang und informiert die Wanderer über Geschichte, Naturkunde und verschiedene Gebäude auf dem Weg. Der Weg ist durch Wegemarken mit grünem Diagonalstreifen gekennzeichnet, die zusätzlich mit einem schwarzen A entsprechend dem Monogramm von König Albert versehen sind. Der Lehrpfad ist ein gemeinsames Projekt des Amtes für Stadtgrün und dem ehrenamtlichen Arbeitskreis Dresdner Heide, das bereits 2005 erstmals besprochen worden ist.

Mithilfe des Zeichenbüros Karin Kleher aus Klingenberg des Arbeitskreises haben die Verantwortlichen insgesamt 17 Infotafeln auf dem Pfad aufgestellt. Die Kosten von rund 3100 Euro übernahm dabei die Stadt. Für den Rundgang sollten Wanderlustige etwa 1,5 bis zwei Stunden einplanen. Gestartet wird an der Wilhelminenstraße von der Bautzner Straße aus oder vom Parkplatz Fischhausstraße. Der Weg ist nicht barrierefrei und auch nur bedingt für Kinderwagen geeignet.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Luftbilder über Dresden gemacht - Drewag prüft Fernwärmeleitungen

Die Drewag hat die Luftbilder der zweiten Infarot-Befliegung seines Fernwärmenetzes in der Stadt vorliegen und kann nun gezielter und effektiver nach Schwachstellen und Betriebsstörungen suchen.

19.06.2017
Lokales Gesellschaft Historischer Neumarkt fordert - Dresden soll Helmut Kohl die Ehrenbürgerwürde verleihen

Der am Freitag verstorbene Altkanzler Helmut Kohl hat seine wichtigste Rede in Dresden gehalten. Die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden fordert die postume Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Helmut Kohl. Die Stadtverwaltung erteilte diesem Ansinnen eine eindeutige Absage.

19.06.2017
Lokales Interview mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Jan Donhauser - „So bürgerfern wie unter Rot-Rot-Grün war Kommunalpolitik noch nie“

Am Dienstag wählt mit der CDU die größte Fraktion im Stadtrat einen neuen Fraktionsvorstand. Der Fraktionsvorsitzende Jan Donhauser stellt sich zur Wahl. Im DNN-Interview äußert er sich auch zu Kritik an seiner Person.

19.06.2017
Anzeige