Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadt Dresden vergibt erstmals Wissenschaftspreis
Dresden Lokales Stadt Dresden vergibt erstmals Wissenschaftspreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:47 13.10.2017
Die Landeshauptstadt lobt dieses Jahr erstmals einen Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus Dresden aus. Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

Die Landeshauptstadt lobt dieses Jahr erstmals einen Preis für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten aus Dresden aus. Der DRESDEN EXCELLENCE AWARD ist mit insgesamt 30 000 Euro dotiert. Bewerben können sich Absolventen, sowie Graduierte Dresdner Hochschulen und Universitäten und der Berufsakademie Sachsen, mit exzellenten Diplom-, Master und Bachelor-Arbeiten, sowie Promotionen und Habilitationen. Bewerbungen sind bis zum 10. November, dem Welttag der Wissenschaft, per Online-Formular unter www.dresden.de/excellenceaward möglich. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Abschlussarbeit nicht mehr als zwölf Monate zurückliegen. Dabei zählt das Datum der Bekanntgabe des Ergebnisses.

Katharina Jakob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die sächsischen Gastronomen und Hoteliers steht eine personelle Veränderung an: Mit Axel Klein übernimmt ein neues und zugleich bekanntes Gesicht ab sofort die kommissarische Geschäftsführung des DEHOGA Sachsen als Nachfolger von Jens Vogt.

12.10.2017

Die AOC Immobilien AG – ein inhabergeführtes Unternehmen aus Magdeburg – wird jetzt in Sachsen aktiv. Gleich zwei Wohnbauprojekte nimmt der Projektentwickler in der Landeshauptstadt Dresden in Angriff. 35 Wohnungen in Strehlen sollen im September 2018 fertig sein. Wenn das OK von der Stadtverwaltung kommt, beginnt auch dieses Jahr der Bau von 48 Wohnungen in der Dresdner Neustadt.

12.10.2017

2018 soll die Gedenkstätte Busmannkapelle vollendet sein. Dann soll in dem Mahnmal auch eine der Glocken der alten Sophienkirche hängen. Die aus dem Turm der zerstörten Kirche gerettete kleinste Glocke soll vom Gemeindehauses der Laurentiuskirchgemeinde ins Stadtzentrum zurückkehren.

13.10.2017
Anzeige