Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Stadt Dresden beendet schwierige Freibadsaison 2013
Dresden Lokales Stadt Dresden beendet schwierige Freibadsaison 2013
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:14 09.09.2015
Symbolbild Quelle: dpa

Rund 325.000 Menschen besuchten in dieser Saison die Schwimmbäder der Stadt. Besonders beliebt war wie in der Vorsaison das Georg-Arnhold-Bad mit 125.700 Besuchern. Einen Strich durch die Rechnung machte jedoch die Elbe-Flut im Juni, die unter anderem das Stauseebad Cossebaude und das Freibad Wostra zerstörte. Im Vergleich zum Vorjahr zählte die Stadtverwaltung rund 70.000 weniger Besucher. Der stärkste Andrang herrschte am 28. Juli, als 15.000 Badegäste die Bäder zur Abkühlung aufsuchten.

dbr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Glücksgas-Stadion ist neuer Partner im Dresdner Kinderschutzprojekt „Bärenstarker August“. Am Donnerstag übergaben der Zweite Bürgermeister Detlef Sittel (CDU) und Projektpartnerin Annett Grundmann die Plakette, die für Kinder gut sichtbar am Haupteingang angebracht wurde.

09.09.2015

Die Johanniter-Unfall-Hilfe in Mitteldeutschland kann sich über eine große Spende freuen. Im Rahmen einer Hochwasserhilfsaktion hat die Commerzbank insgesamt 300 000 Euro für die karitative Organisation gesammelt.

09.09.2015

Was verbindet Frau Merkel mit einer plüschigen Katze aus Amerika? Ganz klar, die Mundwinkel. Das hat sich die Dresdner Designerin Kerstin Bauer gedacht und beide in einer Plüschfigur vereint.

09.09.2015