Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales St.-Marien-Krankenhaus verabschiedet Chefärztin Christina Pfeiffer
Dresden Lokales St.-Marien-Krankenhaus verabschiedet Chefärztin Christina Pfeiffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 07.07.2017
Dresden

Nach 28-jähriger Zugehörigkeit zur Einrichtung und siebenjähriger Tätigkeit als Chefärztin Psychiatrie und Psychotherapie wird am Donnerstag, 13. Juli, um 14 Uhr Christina Pfeiffer verabschiedet. Die Verabschiedung findet im St.-Marien-Krankenhaus, Selliner Straße 29, in Dresden statt. Ihre Nachfolge als Ärztlicher Direktor tritt Lars Weller an. Bisher war Weller Oberarzt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.

Für Christina Pfeiffer geht eine lange Tätigkeit im St. Marien-Krankenhaus zu Ende, auf die sie mit Freude zurückblickt: „Es war eine gute Zeit hier im Haus. Ein notwendiger Erweiterungsbau konnte geschaffen und in Betrieb genommen werden. Dadurch entstanden für die Patienten angemessene Räumlichkeiten und auch bessere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter.“

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom 9. August bis zum 27. September können sich alleinerziehende Mütter mittwochs von 20 bis 22 Uhr im Kulturtreff *sowieso* auf der Angelikastraße 1 im Performance-Theaterspiel erproben. Auf diese Art und Weise soll den Frauen die Gelegenheit geboten werden, sich wieder mehr Leichtigkeit und Mut für den an­stren­gen­den Alltag zu holen.

07.07.2017

Die sächsische Landeshauptstadt bekommt möglicherweise bald Ladestationen für Elektroautos, die gleichzeitig als intelligente Straßenlaterne, öffentliche WLAN-Sender und Parkplatz-Melder dienen. Das kann sich zumindest Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) gut vorstellen.

07.07.2017
Lokales DNN-Sommerserie: Wir bringen Sie auf Linie - Linie 4: An jedem Ende ein Idyll

Wer sitzt eigentlich in Dresdens Straßenbahnen und auf welchen Linien kann die Stadt besonders gut erkundet werden? In unserer Sommerserie „Auf Linie“ stellen wir zweimal wöchentlich eine Straßenbahnlinie mit ihren Besonderheiten vor. Heute geht es mit der Kulturlinie 4 von Radebeul bis Laubegast.

04.08.2017