Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Spinnenbagger frisst Schornstein in Dresden-Reick

Abrissarbeiten der Drewag Spinnenbagger frisst Schornstein in Dresden-Reick

Ein Spinnenbagger hat begonnen, den 200 Meter großen Schornstein auf dem Drewag-Gelände in Reick abzureißen. Die Maschine wird das zweihöchste Bauwerk Dresdens nach und nach abtragen. Dabei werden die rund 4000 Tonnen Beton der Außenhülle durch den Bagger zerstückelt. Sie fallen nach innen in den Schornstein-Schlot.

Ein Spinnenbagger hat begonnen, den 200 Meter großen Schornstein auf dem Drewag-Gelände in Reick abzureißen.

Quelle: Dietrich Flechtner

Dresden. Ein Spinnenbagger hat begonnen, den 200 Meter großen Schornstein auf dem Drewag-Gelände in Reick abzureißen. Die Maschine wird das zweihöchste Bauwerk Dresdens nach und nach abtragen. Dabei werden die rund 4000 Tonnen Beton der Außenhülle durch den Bagger zerstückelt. Sie fallen nach innen in den Schornstein-Schlot.

Der 1976 errichtete Schornstein ist für den Betrieb nicht mehr rentabel. In seiner unmittelbaren Nähe stehen stattdessen seit Juli zwei rund 50 Meter hohe, modernere Versionen. Nachdem im September die letzten Vorbereitungen abgeschlossen wurden, hat der Bagger nun seine Arbeit aufgenommen. Der Abriss kostet knapp drei Millionen Euro und soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

In Reick kommt Dresdens höchster Schornstein weg. Dafür entstehen zwei kleine Neue.

Zur Bildergalerie

Von gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.