Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Spielenacht feiert Jubiläum

JohannStadthalle e.V. Spielenacht feiert Jubiläum

Am Wochenende des 11. und 12. November lädt der Verein JohannStadthalle e. V. junge und erwachsene Spielefans zum 15. Dresdner Spielefest ein. Anlässlich des 15. Jubiläums der Aktion „Dresden spielt!“ kann in der Nacht von Samstag auf Sonntag bis 1 Uhr nachts gespielt werden.

Bereits in den vergangenen Jahren war das Spielefest gut besucht.

Quelle: JohannStadthalle e.V.

Dresden. Am Wochenende des 11. und 12. November lädt der Verein JohannStadthalle e. V. junge und erwachsene Spielefans zum 15. Dresdner Spielefest ein. Anlässlich des 15. Jubiläums der Aktion „Dresden spielt!“ kann in der Nacht von Samstag auf Sonntag bis 1 Uhr nachts in der JohannStadthalle auf der Holbeinstr. 68 nach Herzenslust gespielt werden. An beiden Tagen stehen über 500 Spiele zur Ausleihe bereit – darunter auch die aktuell ausgezeichneten Spiele des Jahres. Darüber hinaus gibt es einen Spieleflohmarkt, eine Kleinkinderecke, BINGO und Bauaktionen mit Spielbausteinen. Eine Besonderheit in der Jubiläumsausgabe ist ein sogenannter, exklusiver „EXIT Room“ des TeamEscape: In der Gruppe müssen nach Anweisungen gemeinsam Rätsel gelöst werden, um sich aus einem spielerisch gestalteten Raum zu befreien. Die ein oder andere Spielpause kann bei einem Imbiss eingelegt werden. Am Samstag öffnet die Spielhalle von 13 bis 1 Uhr, am Sonntag hingegen von 10 bis 18 Uhr. Tickets erhalten Sie am Veranstaltungstag in der JohannStadthalle für fünf Euro für Kinder und zehn Euro für Erwachsene. Kinder unter 1,20 Meter Körpergröße haben freien Eintritt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
24.04.2018 - 09:12 Uhr

Teil VI unserer Serie zum 65-jährigen Vereinsjubiläum: Ein Sachse schießt die Dresdner 1993/94 zum Klassenerhalt und wird dafür verkauft .

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.