Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Spiel und Spaß auf der Cockerwiese
Dresden Lokales Spiel und Spaß auf der Cockerwiese
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:31 30.05.2018
Friedel (li.) und Leonie (beide 8 Jahre) spielen seit etwa einem Jahr Hockey. Trainer Richard zeigt die richtige Fußstellung beim Schlag. Quelle: Sabine Mutschke
Dresden

Beim 10. Dresdner Sport- und Familientag am 3. Juni von 10 und 17 Uhr auf der Cockerwiese können Besucher erneut viele Sportarten ausprobieren. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Balance und Geschicklichkeit“. Ein Höhepunkt ist das „Bullenreiten“ auf einem Rodeo-Sitz. Zudem werden neben Fußball-, Handball- und Basketball- auch Hockeyspiele angeboten – Dafür sind die Spieler des Eisenbahner-Sportvereins wieder dabei. Lust an der Bewegung und ein Paar Turnschuhe – das ist laut Abteilungsleiter Stephan Glöß alles, was man zum Hockeyspielen mitbringen sollte.

Derzeit zählt die Abteilung Hockey des ESV rund 250 aktive Mitglieder, davon die Hälfte Kinder und Jugendliche. Neue Mitspieler sind herzlich willkommen. Auf der Homepage dresden-hockey.de findet man den Trainingsplan und die Kontakte zu den Trainern. Darüber hinaus sind auch andere Dresdner Sportvereine vor Ort, um sich vorzustellen.

Wie in jedem Jahr verwandelt sich die Cockerwiese am Sonntag in eine „Wohnung“ mit vielen Zimmern und Mitmachaktionen. Im „Badezimmer“ steht ein großer Pool, im „Kinderzimmer“ nimmt eine Eisenbahn kleine Passagiere mit, im „Schlafzimmer“ basteln Gäste Mobiles und auf dem Hof steht ein Müllauto der Stadtreinigung. Auch ein „Surfsimulator“, Angelspiele und ein Trampolin sind bestellt. Dazu gibt es Cateringstände und ein unterhaltsames Bühnenprogramm. Besucher werden gebeten, gut erhaltene Kindersachen für „Dresdens längste Wäscheleine“ mitzubringen, um sie als Spende an das Sozialkaufhaus zu übergeben. Im vergangenen Jahr kamen rund 10.000 Menschen zum Sport- und Familientag. Der Eintritt ist frei, wer alle Zimmer besucht kann zudem Preise gewinnen.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales „Großer Preis des Mittelstandes“ - Erfolgsgeschichten made in Dresden

Vier Unternehmen aus der Landeshauptstadt sind im Rennen um den „Großen Preis des Mittelstandes“. Für die 24. Auflage des alljährlichen Wettbewerbs wurden bundesweit 4 917 Unternehmen und Institutionen nominiert. Nach Einreichung der Juryunterlagen und einem Unternehmens-Check sind noch 742 Firmen im Rennen, davon 67 aus Sachsen.

30.05.2018

„Es war nicht meine Absicht, mich anderen Leuten entblößt zu zeigen“ beteuerte Dietmar K. am Dienstag immer wieder. Da stellt sich allerdings die Frage, warum er sich im Adamskostüm den Reisenden auf einem Bahnsteig in Dresden-Klotzsche präsentierte.

30.05.2018

Alle Jahre wieder: Dresden sucht den schönsten Weihnachtsbaum für den diesjährigen Striezelmarkt. Interessierte Nadelbaumbesitzer konnten eine Bewerbung für ihr Bäumchen rausschicken. Die Bewerbungsfrist wurde nun bis zum 15. Juni verlängert

30.05.2018