Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sonntag gibt’s Handgemachtes im Alten Schlachthof

Plattform für Kreative in Dresden Sonntag gibt’s Handgemachtes im Alten Schlachthof

Lustige Filzhühner, Taschen, Papeterie, vegane Lippenpflege, Holzkunst, Fahrradbekleidung und, und, und – am 4. Februar ist der Alte Schlachthof wieder Anlaufpunkt für alle, die Handgemachtes zu schätzen wissen und bei rund 70 Künstlern, Designern und kreativen Köpfen auf Entdeckungsreise und Einkaufstour gehen wollen.

Schnappschuss von einem der vergangenen HandmaDDe Märkte im Alten Schlachthof.

Quelle: Amac Garbe/Archiv

Dresden. Wer jenseits von Massenware für sich oder zum Verschenken etwas Besonderes, Einzigartiges sucht, der sollte am Sonntag im Alten Schlachthof an der Gothaer Straße vorbeischauen. Denn dort findet zum nunmehr 11. Mal der HandmaDDe Markt statt.

Etwa 70 Aussteller – vor allem aus Dresden und Umgebung, Leipzig und Berlin, aber auch aus Polen zum Beispiel – präsentieren Handgemachtes. Entweder Einzelstücke oder Kleinserien. Die Besucher können sich auf Produkte aus den Bereichen Schmuck, Mode, Kunst, Möbel, Dekoration, Papeterie, Wohnaccessoires und Kosmetik freuen. Und da mit Blick auf den Valentinstag die Liebe ja auch durch den Magen gehe, werde zudem kulinarisch einiges geboten – von Herznudeln und feinen Pestos einer Weinböhlaer Nudelmanufaktur bis hin zu zart schmelzenden Pralinenkreationen einer Schokoladenmanufaktur aus Berlin, heißt es vom Veranstalter. Einen kleinen Eindruck davon, was am Sonntag angeboten wird, bekommt man auf der Internetseite von handmademarkt.de unter „Aussteller“.

„In der Vergangenheit gab es Kritik, dass zu viel Anbieter für Kinderbedarf vertreten sind. Das haben wir uns zu Herzen genommen und die Anbieter besser gemischt“, verspricht Maria Mendrok von der Veranstaltungsagentur Mendrok aus Weinböhla. Wer selbst kreativ werden möchte, könne das am Stand von „Würfelblume“ tun, so Mendrok. Dort würden floristische Kunstwerke gestaltet. Des Weiteren erwarte die kleinen Besucher eine Bastelstraße und Kinderschminken.

Der HandmaDDe Markt nimmt im Alten Schlachthof kleines und großes Foyer sowie den kleinen und großen Saal ein und ist am 4. Februar von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 4 Euro. Für Kinder bis zu einem Alter von 12 Jahren ist der Eintritt frei.

Von Catrin Steinbach

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.