Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sonniges Wochenende in Dresden: Hoch „Xena“ bringt wolkenloses Sommerwetter
Dresden Lokales Sonniges Wochenende in Dresden: Hoch „Xena“ bringt wolkenloses Sommerwetter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:57 09.09.2015
Bei strahlendem Sonnenschein ist es gut, immer eine Sonnenbrille mit dabei zu haben. Quelle: dpa

Außerdem scheint fast durchgehend die Sonne.  

„Während am Sonnabend noch die eine oder andere Wolke am Himmel ist, gibt es am Sonntag einen strahlend blauen Himmel“, sagt Meteorologe Stefan Lange vom Deutschen Wetterdienst in Leipzig. Es sei mit etwa 14 Stunden Sonnenschein zu rechnen, so Lange.

Doch wo liegen die Ursachen für das lang ersehnte Sommerwetter? „Unser Wetter wird im Moment vom Hoch ‚Xena’ über den britischen Inseln bestimmt. Es bewegt sich in den nächsten Tagen langsam nach Osten“, erklärt Stefan Lange. Wer die Sonne mag, der sollte sie unbedingt genießen, denn bereits ab Montag nimmt die Bewölkung deutlich zu. Kälter wird es allerdings nicht.

Übrigens gibt es aus Sicht der Meteorologen keinen Grund über die Sommer der zurückliegenden Jahre zu jammern. Obwohl sie oft recht verregnet erschienen und Rudi Carrells Song „Wann wird’s mal wieder richtig Sommer?“ aus den 1970er Jahren neue Popularität erlangte, war tatsächlich, rein statistisch betrachtet, alles in bester Ordnung. 

„Der Sommer hat viel mit der Wahrnehmung zu tun. Waren die letzten 14 Tage im August schön, wird der Sommer als gut eingeschätzt, was vollkommen anders ist, wenn es nur Anfang Juli sommerliches Wetter gibt. Der letzte Eindruck scheint entscheidend zu sein“, so Lange.

Stephan Hönigschmid

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für die Bundestagswahl am 22. September sucht die Stadt 2900 ehrenamtliche Wahlhelfer, teilte die Stadtverwaltung mit.  Sie werden in den 359 Wahlvorständen sowie 105 Briefwahlvorständen mitarbeiten, die bei der Wahl für einen reibungslosen Ablauf in den Wahllokalen und im Rathaus sorgen.

09.09.2015

Syphilis, Gonorrhoe, HPV und STI - was ist das? Dies klärt die neue Ausstellung "Große Freiheit - liebe.lust.leben." der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) auf, die bis zum 9. Juli auf dem Dresdner Altmarkt gastiert.

09.09.2015

Dresden will künftig Wein und Winzer stärker unterstützen. Am Donnerstag ist die Landeshauptstadt deshalb dem sächsischen Weinbauverband beigetreten. „Für den Erhalt und den Ausbau der Lebensqualität in Dresden ist das regionale Umfeld wichtig“, sagte Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert (FDP).

09.09.2015