Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sonderflieger aus Dresden steuert zum 3. Mal Jersey an
Dresden Lokales Sonderflieger aus Dresden steuert zum 3. Mal Jersey an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 28.05.2017
Symbolbild. Quelle: dpa-tmn
Anzeige
Dresden

Am 31. Mai startet ein Sonderflieger des Vereins Dresdner Reisebüros auf die britische Kanalinsel Jersey. Zum dritten Mal in Folge könne der Verein den Charterflug anbieten, freut sich Vorstandsmitglied Thomas Oczadly. Unter anderem verweisen die Veranstalter auf den englischen Sonnenscheinrekord, den Jersey halte und der es zum begehrten Ziel mache.

Aufgrund der positiven Resonanz der Dresdner sollen die Flüge im nächsten Jahr fortgesetzt werden. Geplant seien auch Verbindungen nach Malta, in die Toskana, nach Schottland und nach Griechenland. Dem Verein Dresdner Reisebüros gehören 43 Reisebüros mit 68 Filialen in Dresden und ganz Sachsen an.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fraunhofer-Gesellschaft plant weiter mit Ostdeutschland. Noch in diesem Jahr komme ein neues Institut nach Rostock und eine Potsdamer Einrichtung werde zum Institut, sagte Präsident Reimund Neugebauer vor der Jubiläumsfeier zur 25-jährigen Präsenz der Wissenschaftsorganisation in Dresden.

28.05.2017
Lokales Laviu überarbeitet Liebesspielzeug - Hightech-Dildo aus Dresden kommt später

Die Dresdner Sextechnologie-Firma Laviu hat die Auslieferung pulsierender Superdildos auf August verschoben. Ursprünglich wollten die Dresdner ihre ersten Liebesspielzeuge, die sachsenweit viel Vorschuss-Lorbeeren eingeheimst hatten, im Frühjahr liefern. Die Umstellung auf Großserie stelle die Firma uns vor größere Herausforderungen als gedacht.

28.05.2017

Noch bis zum Sonntagabend feiern die Pieschener ihr Stadtteilfest. Rund um die Oschatzer Straße heißt es drei Tage lang „Sankt Pieschen“. Mehrere Bühnen, Mitmachnagebote für Kinder und jede Menge Buden zogen an den ersten beiden Tagen bereits zahlreiche Anwohner und Gäste an.

28.05.2017
Anzeige