Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sommerschlussverkauf in Dresden: Einkaufzentren und Modehäuser sind zufrieden
Dresden Lokales Sommerschlussverkauf in Dresden: Einkaufzentren und Modehäuser sind zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Anzeige

Die Dresdner Modehäuser und Einkaufscenter zeigen sich mit dem Verlauf der Rabattaktion zufrieden, registrierten aber an den extremen Hitzetagen weniger Kunden.

Bis zu 70 Prozent Nachlass: viele Textilunternehmen boten ihre Sommerware zu günstigen Preisen an. Einen regen Ansturm auf die rabattierte Ware bemerkte unter anderem Nadine Strauß, Center Managerin der Altmarkt-Galerie: "Bademode, Textilien und Schuhe wurden viel gekauft", so Strauß. Vor allem an den beiden Sonnabenden während des SSV seien viele Kunden in dem Einkaufstempel unterwegs gewesen. Zufrieden ist auch Gordon Knabe, Center Manager des Elbepark: "Gerade das sommerliche Wetter hat uns voll in die Karten gespielt." Allerdings muss Knabe auch eingeste- hen, dass die Hitze an den vergangenen Wochenenden viele Besucher von einem Einkauf abgeschreckt hat. "Bei 37 Grad sind verständlicherweise viele Dresdner lieber baden gegangen", hat er festgestellt. Diesen Trend kann auch Franz-Josef Schuster, Geschäftsführer der Peek & Cloppenburg Filiale Dresden an der Prager Straße bestätigen: "Gerade am Sonnabend hatten wir durch die extreme Hitze deutlich weniger Besucher als unter der Woche." Grundsätzlich ist der Geschäftsführer aber zufrieden mit dem diesjährigen Schlussverkauf.

Die traditionelle Rabattaktion hatte in diesem Jahr zeitiger als sonst begonnen. Grund war der lange Winter, der dazu führte, dass vor allem die Frühjahrsware in den Regalen der Modehäuser liegen blieb.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.08.2013

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, hat das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt gestern den vor zwei Jahren festgelegten Sperrbezirk für Bienen nach dem Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut mit sofortiger Wirkung aufgehoben.

09.09.2015

Beim Dresdner Konsum hat es gekracht. Roger Ulke, der im Jahr 2000 als Marketingchef in den Vorstand einzog und seit 2004 Vorstandsvorsitzender war, muss in die zweite Reihe zurück.

09.09.2015

Auch am Dienstag soll sich die Wetterlage in Dresden nicht entspannen. Der deutsche Wetterdienst warnt für das Stadtgebiet zum einen vor Gewittern, die bis zum Mittag Dresden erreichen könnten.

09.09.2015
Anzeige