Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Software-Startup Linguwerk stellt auf der CeBIT Plüschtier Lingufino vor, das beim Sprechenlernen helfen soll
Dresden Lokales Software-Startup Linguwerk stellt auf der CeBIT Plüschtier Lingufino vor, das beim Sprechenlernen helfen soll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 09.09.2015
Der kuschelige und redselige Spielkamerad Lingufino erkennt mehr als 2500 Wörter und hat selbst mehr als 1500 in seinem Wortschatz. Quelle: PR

Ihr Plüschtier Lingufino kann verstehen, was seine Spielkameraden sagen, und darauf reagieren. Mit 1500 verschiedenen Redewendungen führt er sie durch die Abenteuerwelt verschiedener Bilderbücher und hilft ihnen durch Sprachspiele nebenbei beim Sprechenlernen.

Seine potenziellen Spielkameraden müssen sich jedoch noch eine Weile gedulden. Lingufino, der derzeit auf Messen wie der Spielzeugmesse in Nürnberg oder der Computermesse CeBIT in Hannover (16. bis 20 . März) zeigt, was er kann, wird erst nächstes Jahr auf den Markt kommen. Zwei Kameraden, die ihn in den Bilderbüchern bereits begleiten, sollen für plappernde Verstärkung in den Kinderzimmern sorgen, kündigte Karina Matthes von Linguwerk an.

Das Startup hat eines der weltweit kleinsten Spracherkennungsmodule entwickelt, die unter anderem für die Steuerung von Haushaltgeräten einsetzbar sind. Und es ist eines von sechs Dresdner Gründern auf der CeBIT. Die Landeshauptstadt präsentiert sich dort vor allem als Software-Standort und - mit dem Pilotprojekt De-Mail - als Kommune auf dem Weg zur digitalen Stadt. © Seite 13

www.lingunia.de

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 06.03.2015

Holger Grigutsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Lehrer wollen am Mittwoch ganztätig die Arbeit niederlegen. Das gab die Bildungsgewerkschaft GEW am Donnerstagnachmittag bekannt. Da in Sachsen Lehrer nicht verbeamtet sind, dürfte der Unterricht an diesem Tag massiv beeinträchtigt sein.

09.09.2015

Die rechtlichen Hürden sind aus dem Weg geräumt. Der Weg ist frei für einen umstrittenen Neubau am Neumarkt: Die Planungen für Quartier V/1 an der Frauengasse zwischen Kulturpalast und Heinrich-Schütz-Residenz laufen wieder an.

09.09.2015

Für die vom Aus bedrohten Projekte für bildungsbenachteiligte Jugendliche in Dresden gibt es noch keine Lösung. "Noch im März soll es zum Fortbestand der finanziell nicht gesicherten Projekte eine Beratung im sächsischen Sozialministerium geben", erklärte Bernd Opitz aus dem Geschäftsbereich Soziales der Stadt auf DNN-Anfrage.

09.09.2015
Anzeige