Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Situation in der Altstadt bleibt angespannt – Helfer kämpfen am Bärenzwinger gegen das Wasser
Dresden Lokales Situation in der Altstadt bleibt angespannt – Helfer kämpfen am Bärenzwinger gegen das Wasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 09.09.2015
Quelle: Stephan Lohse
Anzeige
Die Idylle trügt

Auf dem Gelände der Dresdner Filmnächte ragen gerade einmal vier Stufen der Zuschauertribüne aus dem Wasser hervor.

An der Augustusbrücke auf der Neustädter Seite stehen am Mittwochnachmittag das Restaurant „Elbseggler“ und der Biergarten "Augustusgarten" völlig unter Wasser. Auch die Fußgängerunterführung Richtung Neustädter Markt ist voll gelaufen und musste gesperrt werden.

An der Synagoge und dem Club Bärenzwinger steht das Wasser fast bis in den Eingang. Unzählige Helfer waren am Mittwochnachmittag an den Studentenclub gekommen, um Sandsäcke zu füllen und den Schutzwall zu verstärken.

Julia Vollmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Langsam aber sicher rinnt das Wasser auf die Leipziger Straße in Dresden-Pieschen. Am Mittwochmittag kämpften etwa 1000 Anwohner und freiwillige Helfer an der Leipziger Straße zwischen dem Puro Beach und der Moritzburger Straße gegen die immer weiter steigende Elbe an.

09.09.2015

Wegen des Hochwassers sind in Dresden zurzeit rund 3500 Haushalte ohne Strom. Wie die Drewag am Mittwoch mitteilte, sind vornehmlich evakuierte Gebiete in Gohlis, Laubegast, Zschieren, Meußlitz und Leuben betroffen.

09.09.2015

An 31 Gymnasien, Mittel-, Grund- und Förderschulen fällt heute wegen des Hochwassers der Unterricht aus, teilte das Schulverwaltungsamt gestern Nachmittag mit.

09.09.2015
Anzeige