Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Siegener Unternehmer übernimmt Laubegaster Werft
Dresden Lokales Siegener Unternehmer übernimmt Laubegaster Werft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 09.09.2015
Quelle: dapd
Anzeige

Die Werft hatte Anfang 2011 Insolvenz angemeldet. Nach mehr als 150 Jahren hatte das Traditionsunternehmen im April schließen müssen. In der Laubegaster Werft wurden vor allem historische Dampfschiffe restauriert.Zuletzt hatte Ende April die Genossenschaft „Schiffswerft Dresden/Laubegast“ angeboten, Teile der Werft zu mieten.

„Wir haben bisher keine offizielle Antwort auf unser Angebot bekommen“, sagte Genossenschaftsvorstand Gesine Matthes am Dienstag. Man hoffe aber, mit dem neuen Eigentümer ins Gespräch zu kommen und die Werft wieder zu betreiben.Saal kündigte in einer Mitteilung an, der Werftbetrieb solle weitergehen und ausgebaut werden, beispielsweise könne man private Boote im Winter einlagern und warten. In den kommenden Monaten solle ein Unternehmenskonzept erarbeitet werden. Saal betreibt ein Familienunternehmen für Fotoproduktion mit vier Standorten in Nordrhein-Westfalen und Bayern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens Verfassungsschutz soll weiter inhaltlich, personell und organisatorisch neu aufgestellt werden. Innenminister Markus Ulbig (CDU) erwartet, dass spätestens im Herbst die mehr als 80 Empfehlungen zur Reform der Behörde umgesetzt sind, wie er am Dienstag in Dresden sagte.

09.09.2015

Das Hochwasser von Anfang Juni sorgt an den Kiesseen in Dresden-Leuben weiterhin für Sorgen. Der Pegel liegt weiterhin rund 2,5 Meter über den üblichen Werten, da das Wasser nicht ablaufen kann.

09.09.2015

Heute tagt der kriminalpräventive Rat der Stadt und es wird mal nicht so sehr um die Vorbeugung von Straftaten gehen, sondern um Lampionumzüge. "Unser Leiter wird Vorschläge unterbreiten, wie die Martins- und Lampion-umzüge sichergestellt werden", erklärte gestern Thomas Geithner, Sprecher der Polizeidirektion Dresden.

09.09.2015
Anzeige