Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sicher surfen im Kinderzimmer
Dresden Lokales Sicher surfen im Kinderzimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:37 30.11.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Dresden

WhatsApp, Snapchat, Instagram und Facebook: Das Internet ist mittlerweile in vielen Kinderzimmern angekommen. Damit Eltern und Kinder gleichermaßen sicher und verantwortungsvoll surfen können, unterstützt die Ostsächsische Sparkasse Dresden die Kampagne „Social Web macht Schule“ und finanziert das Projekt an 15 Schulen in Dresden sowie dem Umland.

Den richtigen Umgang mit der unbegrenzten Öffentlichkeit im Netz sollen rund 600 Schüler in 36 Klassen der Region von Medienexperten im Schuljahr 2018/19 vermittelt bekommen.

„Social Web macht Schule“ richtet sich an Schüler der Klassenstufen drei bis neun. Mit dabei sind zum Beispiel die Grundschule in Königstein, die 62. Oberschule „Friedrich Schiller“ in Dresden, das Lessing-Gymnasium Hoyerswerda sowie das Pestalozzi-Gymnasium Heidenau.

Aber auch für Eltern gibt es spezielle Projektabende zum Thema Soziale Medien. Beantwortet werden sollen Fragen wie: Ab wann sollte mein Kind ein Smartphone haben? Wie kann ich es kinderfreundlich einrichten?

Weitere Informationen zu dem Projekt „Social Web macht Schule“ gibt es im Internet unter www.social-web-macht-schule.de

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ hat bisher 21 180 Unterschriften für einen entsprechenden Volksantrag gesammelt. Insgesamt sind 40 000 Unterschriften nötig, um den Antrag in den Landtag einbringen zu können.

27.11.2018

„Neuerungen im Verkehrsrecht“ heißt der zweite Workshop, den die Dresdner Polizei im Rahmen der Reihe „Wissen bringt Sicherheit“ im Dezember erstmals anbietet. Dabei geht es unter anderem um „Rechts vor Links“ und die vier sogenannten Topkiller unter den Verkehrssünden. Und wie fühlt sich ein Aufprall mit 15 km/h an?

27.11.2018
Lokales Tag der offenen Tür - Der Stasi-Vergangenheit begegnen

Ein Tag der offenen Tür und ein Abend der Begegnung findet im Stasi Untersuchungsgefängnis der Bautzener Straße statt.

30.11.2018