Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Semperoper lädt zum gemeinsamen Singen auf dem Theaterplatz
Dresden Lokales Semperoper lädt zum gemeinsamen Singen auf dem Theaterplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 16.06.2016
Die Semperoper veranstaltet ein gemeinsames Chorsingen auf dem Theaterplatz. Quelle: Archiv
Dresden

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni sollen die Menschen den „Blick aufs Wesentliche“ richten, so Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD). Die Semperoper lädt daher alle Dresdner ab 18.30 Uhr zum gemeinsamen Chorsingen auf dem Theaterplatz ein.

Die Veranstaltung soll unter dem Motto „Viele Stimmen – ein Klang“ auf die Missstände der Flüchtlinge aufmerksam machen. Auch Petra Köpping wird daran teilnehmen. Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration erhofft sich davon, den Blick auf die Geschichten der Flüchtlinge zu lenken: „Die Menschen dürfen nicht hinter den Zahlen verschwinden.“

Die UN-Vollversammlung hat den 20. Juni zum internationalen Gedenktag für Flüchtlinge ausgerufen. An diesem Tag soll in vielen Ländern auf Not von Menschen auf der Flucht aufmerksam gemacht werden. Weltweit zählen etwa 60 Millionen Flüchtlinge, Asylsuchende und Vertriebene dazu.

Zum Stichtag am 30. April 2016 lebten in Sachsen insgesamt 39.800 Asylbewerber (mit laufenden, sowie abgelehnten Verfahren).

jbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Pegida fliegen nun auch öffentlich die Fetzen. Die Organisatoren des asyl- und islamfeindlichen Bündnisses werfen ihre ehemalige Frontfrau und OB-Kandidatin Tatjana Festerling aus dem Verein.

16.06.2016

Martin Schulz, der Präsident des EU-Parlamentes, wird noch in diesem Jahr eine Rede zum Umgang mit Rechtspopulismus auf dem Dresdner Kongress "2gather" halten. Anfang Oktober lädt der Verein „Straßengezwitscher“ zu der Veranstaltung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein.

16.06.2016

Der Konsum Dresden bleibt auf Erfolgskurs: Auch im Geschäftsjahr 2015 schrieb die Handelsgenossenschaft schwarze Zahlen. Mit fast 109 Millionen Euro Umsatz hat das Unternehmen trotz massiv gewachsener Einzelhandelskonkurrenz vor allem in der Innenstadt einen Jahresüberschuss von 6.585.000 Euro in den Büchern.

17.06.2016