Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+
Selbsthilfegruppe für unfreiwillig kinderlose Frauen und Paare in Dresden gegründet

Unerfüllter Kinderwunsch Selbsthilfegruppe für unfreiwillig kinderlose Frauen und Paare in Dresden gegründet

In der Gruppe sollen sich Betroffene austauschen und gegenseitig Mut machen, um die Situation besser meistern zu können.

Die Tatsache, nicht Eltern werden zu können, stellt für die Betroffenen meist eine enorme seelische Belastung dar.

Quelle: dpa

Dresden. Die städtische Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS) unterstützt gegenwärtig die Gründung einer Gruppe für Frauen und Paare, die unfreiwillig kinderlos sind, teilte die Stadt mit.

Die Tatsache, nicht Eltern werden zu können, stellt für die Betroffenen meist eine enorme seelische Belastung dar. Auf dem Gebiet der modernen Reproduktionsmedizin gelangen zwar große Fortschritte, doch eine Garantie auf die Erfüllung des Kinderwunsches gibt es nicht.

Die neue Selbsthilfegruppe soll den Teilnehmern dazu dienen, sich über Informationen und Erfahrungen auszutauschen und gegenseitig Mut zu machen. Interessierte Personen können sich telefonisch unter 0351/2 06 19 85 oder per E-Mail an kiss-dresden@t-online.de melden.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.