Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Selbstgebaute Lego-Roboter treten bei First Lego League Dresden gegeneinander an
Dresden Lokales Selbstgebaute Lego-Roboter treten bei First Lego League Dresden gegeneinander an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 09.09.2015
Schüler testen bei der First Lego League ihre selbstgebauten Roboter. Quelle: PhotographerSergei Magel
Am 29

Austragungsort ist die Fakultät Informatik der Technischen Universität Dresden.

Bereits zum 5. Mal findet der Regionalwettbewerb der First Lego League in Dresden statt. Dieses weltweite Bildungsprogramm, das 1999 ins Leben gerufen wurde, will Schüler für Spaß an der Bildung und Technik begeistern. Der Wettbewerb besteht dabei aus zwei Teilen. Die Teams aus Dresden und Umgebung mussten im Vorfeld aus Sensoren, Motoren und vielen bunten Lego-Steinen einen eigenen Roboter kreieren. Diese sollen dann vor Ort knifflige Aufgaben, wie Tore schießen oder Türen öffnen, in einer vorgegebenen Zeit lösen. Außerdem muss jedes Team einen Forschungsauftrag bearbeiten und seine Ergebnisse beim Wettbewerb präsentieren.

Zum Wettbewerb sind auch Besucher herzlich eingeladen, die ab 12.30 Uhr die Lego-Roboter live in der Fakultät Informatik der TU Dresden auf der Nöthnitzer Straße erleben können. Gegen 16.30 Uhr findet die Siegerehrung statt.

Victoria Gütter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zwergotter im Dresdner Zoo sind ab sofort zu zweit. Am Donnerstag stellte der Zoo „Fussi“ vor. Das zwei Jahre alte Weibchen aus dem tschechischen Ostrava soll künftig dem fünf Jahre alten Dresdner Männchen „Filou“ Gesellschaft leisten.

09.09.2015

Die beginnende Weihnachtssaison im Hotel- und Gastgewerbe sowie die neu eröffnete Primark-Filiale sorgen für sinkende Arbeitslosenzahlen im Raum Dresden.

09.09.2015

Philipp Bauer ist neu in Dresden. Der 20-Jährige aus Amberg in der Oberpfalz studiert an der Technischen Universität seit wenigen Wochen Musikwissenschaft. Zuvor war er zwei Semester in Regensburg eingeschrieben.

09.09.2015