Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schülerstreik in Dresden mit geringer Beteiligung
Dresden Lokales Schülerstreik in Dresden mit geringer Beteiligung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 27.04.2016
Am Carolaplatz begann die Demo der streikenden Schüler Quelle: S. Lohse
Anzeige
Dresden

Ein bundesweit geplanter Schüler- und Unistreik gegen Rassismus ist in Dresden nur auf wenig Resonanz gestoßen. Weniger als 100 junge Menschen versammelten sich am späten Vormittag auf dem Carolaplatz, um anschließend gemeinsam durch die Innenstadt bis zum Theaterplatz zu ziehen.

Zur Galerie
Weniger als 100 junge Menschen versammelten sich am späten Vormittag auf dem Carolaplatz, um anschließend gemeinsam durch die Innenstadt bis zum Theaterplatz zu ziehen.

Man habe auf eine höhere Beteiligung gehofft, so die Organisatoren. Ihrer Meinung nach gebe es die Möglichkeit, sich für politische Arbeit von der Schule freistellen zu lassen. Das hätten jedoch nicht alle Schulen akzeptiert und stattdessen mit Verweisen gedroht, so die Anmelder. In Dresden kamen schließlich etwa 80 junge Menschen zusammen, von denen aber viele nicht bis zum Schluss durchhielten.

In 16 deutschen Städten waren Schüler und Studenten aufgerufen, am Mittwoch Klassenzimmer und Hörsaal fern zu bleiben und stattdessen gegen Rassismus auf die Straße zu gehen. In anderen Städten war der Aufruf erfolgreicher: In Berlin meldeten die Veranstalter rund 4000 Teilnehmer.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neuer Name für die 128. Oberschule am Bergander-Ring in Dresden. Die Einrichtung ist von nun an nach Carola von Wasa benannt, einer früheren Königin in Sachsen.

27.04.2016
Lokales Neu auf der Anlage: drei Lemuren und zwei Mohrenmakis - Begehbare Katta-Insel im Dresdner Zoo wieder geöffnet

Die begehbare Katta-Insel im Dresdner Zoo hat wieder geöffnet. Die Besucher erwartet eine neue, gemischte Besatzung – die drei Kattas Dig, Dag & Digedag und das Mohrenmaki-Pärchen Nemo und Dori.

27.04.2016
Lokales Bewerbungen für Vollstipendium - USA-Kurzaustausch für Dresdner Oberschüler

Das Kurzaustauschprogramm „Get Active!“ bietet für zehn Schüler aus Dresden und der Umgebung eine zweiwöchige Reise in die USA an, wo sich die Jugendlichen bei verschiedenen Projekten engagieren können. Anmeldeschluss ist der 11. Mai.

27.04.2016
Anzeige