Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schülerprojekt zwischen Dresden und St. Petersburg
Dresden Lokales Schülerprojekt zwischen Dresden und St. Petersburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 29.08.2017
Für eine Gruppe Dresdner Oberschüler geht es in die Partnerstadt St. Petersburg. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Schüler der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“ starten am Mittwoch, 30. August, zu ihrer Klassenfahrt in Dresdens Partnerstadt St. Petersburg. Am Freitag werden sie mit Schülern der 72. Staatlichen Schule des Stadtbezirks Kaliningrad aufeinandertreffen. In den vergangenen Monaten hatten sie bereits Kontakt per Mail und lernen sich nun erstmals persönlich kennen. Die Dresdner werden am russischen Unterricht teilnehmen und einen Abend bei einer Gastfamilie verbringen. Ansonsten sind die Schüler beider Schulen zusammen in einer Jugendherberge untergebracht. In einem gemeinsamen Buchprojekt setzen sie sich mit der Geschichte ihrer Heimatstädte auseinander. Jeder Tag soll unter einem anderen Motto, wie Revolution, Volkskunst, Stadt am Wasser oder Alltagsleben stehen. Der Auslandsaufenthalt, der in rahmen des städtischen Projekts „SchüleRaustausch“ stattfindet, dauert bis zum 8. September.

Von gm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Besonderer Nachmittag für die kleinen Patienten der Krebsstation am Uniklinikum: Schlagersängerin Linda Hesse stattete der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin einen Besuch ab und gab ein exklusives Konzert. Für die 30-Jährige nichts Ungewöhnliches, denn sie ist Botschafterin der Deutschen Krebshilfe.

30.08.2017
Lokales Nach mehr als acht Jahren als DMG-Geschäftsführerin - Tourismus-Chefin verlässt Dresden: Bettina Bunge wechselt nach Kiel

Überraschende Nachrichten aus der Dresden Marketing GmbH (DMG): Noch am vergangenen Freitag hatte Bettina Bunge eine erfreuliche Tourismus-Bilanz für die ersten sechs Monate dieses Jahres verkündet, jetzt steht fest: Die Chefin verlässt Dresden. Bunge wird voraussichtlich zum 1. November nach Kiel wechseln.

29.08.2017

Das „Quartier Hoym“ (QIII), das nahe des Neumarkts entstehen soll, wird von Aberdeen Asset Management Deutschland gebaut. Das gab der zuständige Immobilienentwickler CG Gruppe bekannt. Es ist das elfte Projekt in sechs Jahren, bei dem diese beiden Unternehmen zusammenarbeiten.

09.03.2018
Anzeige