Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gerhard Schröder auf Hochzeitsreise auch in Dresden
Dresden Lokales Gerhard Schröder auf Hochzeitsreise auch in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 05.10.2018
Gerhard Schröder und seine Frau Soyeon Kim. Quelle: dpa
Hannover/Berlin

Erst eine rauschende Party in Berlin, dann ab in die Flitterwochen nach Sachsen und Thüringen. Altkanzler Gerhard Schröder (74) feiert am Freitag mit seiner Soyeon Schröder-Kim (49) ein Hochzeitsfest im Berliner Hotel Adlon. Die anschließende Reise des Paares führt nach Sachsen und Thüringen.

Vier Ziele in Ostdeutschland

Nach Informationen des Redaktionsnetzwerkes Deutschland (RND) reisen die Eheleute nach Sachsen und Thüringen. Demnach ist es der Wunsch der studierten Germanistin und Wirtschaftsberaterin Soyeon Schröder-Kim, die Stätten deutscher Klassik in Weimar, aber auch eine Aufführung der Oper „Carmen“ in der Dresdner Semperoper und den Zwinger zu besuchen.

Lesen Sie auch:
Diese Stars sind zu Schröders Hochzeit eingeladen

Ferner führt die Schröders ihre Reise auch nach Meißen in die Porzellanmanufaktur und nach Bad Frankenhausen, wo sie sich das Bauernkriegspanorama des Leipziger Malers Werner Tübke (1929-2004) anschauen wollen. Soyeon Schröder-Kim war im Rahmen ihres Studiums 1991 zuletzt in Ostdeutschland.

Zeichen gegen Rechtsextremismus

Wie es aus dem Umfeld des Paares weiter heißt, wollen die beiden mit ihrer Reise auch angesichts der aktuellen Diskussionen um rechtsextreme Vorkommnisse ein Zeichen setzen, dass die neuen Länder und besonders Sachsen ein kulturell wichtiger Teil Deutschlands seien.

Erst Anfang des Jahres hatte sich das Paar zu seiner Liebe bekannt, dann im Mai in ihrer Heimat Seoul geheiratet. Im August hatten die beiden ihre Ehe dann im Standesamt in Hannover noch einmal offiziell eintragen lassen, die Koreanerin trägt seitdem den Doppelnamen Schröder-Kim. In einem koreanischen Restaurant hatten die beiden mit vier Begleitern anschließend auf ihre Ehe angestoßen.

Nun folgt die Feier im großen Rahmen. Die vielen Wegbegleiter, politischen Freunde und Verwandten sind ab 17.30 Uhr eingeladen, nach einer persönlichen Begrüßung durch das Ehepaar sollen die Feierlichkeiten dann um 18.30 Uhr losgehen. Eine Trauungszeremonie soll es im Adlon nicht mehr geben, es soll ein reines Dinner mit anschließender Party werden.

Politiker, Künstler, Unternehmer

Unter den geladenen Gästen sind nicht nur Freunde und Verwandte des Paares, sondern auch einige Künstler und Politiker. So wird der amtierende Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erwartet, der türkische Außenminister Mevlüt Çavusoglu, der ehemalige Bundesinnenminister Otto Schily, Scorpions-Sänger Klaus Meine, Schauspielerin Veronica Ferres mit ihrem Ehemann Carsten Maschmeyer sowie die Unternehmer Martin Kind, Günter Papenburg, Jürgen Großmann und Dirk Rossmann. Russlands Präsident Wladimir Putin kommt nach Angaben aus Schröders Umfeld nicht.

Die Gäste konnten vorab für das Vier-Gänge-Menü zwischen vegetarisch, mit Fleisch oder Fisch auswählen. Das Paar hatte sich ausdrücklich keine Geschenke gewünscht.

Von Lena Obschinsky

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am dem heutigen Freitag beginnen die Gleisbauarbeiten auf dem Albertplatz. Die DVB haben sich dort Gewaltiges vorgenommen. Denn im Frühjahr hatten Fachleute bei einer Routinekontrolle einen „komplizierten Schienenbruch in der Tiefe“ entdeckt.

05.10.2018

Der Neptunbrunnen spiele in einer Liga mit Fontana di Trevi, dem größten Brunnen Roms und einem der bekanntesten Brunnen der Welt, betont Christine Kelm vom Landesamt für Denkmalpflege. Nur genießt der Brunnen touristisch kaum Aufmerksamkeit. Zum 1. Europäischen Tag der Restaurierung rückt das Bauwerk nun in den Mittelpunkt.

05.10.2018

Das Dresdner Studentenwerk bewirtet künftig auch den Nachwuchs der sächsischen Polizei. Die Einrichtung hat eigenen Angaben zufolge die Verpflegung der Studenten am Polizeihochschulstandort in Bautzen übernommen.

05.10.2018