Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schreibwerkstatt zum Thema „Welt der Kinder“
Dresden Lokales Schreibwerkstatt zum Thema „Welt der Kinder“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 06.05.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

 Die Kindheit als solche wurde erst vor circa hundert Jahren als eigenständiger Lebensbereich entdeckt, bis dahin betrachtete man Kinder noch als kleine Erwachsene. Die nächste Schreibwerkstatt beschäftigt sich mit diesem Thema „Welt der Kinder - Kinder der Welt“ und findet am 15. Mai um 17 Uhr im Mittelpunkt des DPBV e.V. im Gorbitzer Sachsenforum, Merianplatz 3-4, statt.

Wie leben wir Kindheit, wie haben wir sie gelebt, welche Kindheit gewährleisten wir unseren Kindern und Kindeskindern? Diese Fragen stellt sich die Schreibwerkstatt dieses Mal. In der Werkstatt wird gemeinsam an zum Thema entstandenen Texten gearbeitet. Texte mit anderen Sujets in deutscher oder englischer Sprache können ebenfalls vorgestellt werden.

Die Schreibwerkstatt Gorbitz trifft sich einmal monatlich in den Räumen des Mittelpunkt im DPBV e.V., um gemeinsam an Texten zu arbeiten, die entweder unabhängig oder aber in Bezug auf ein vereinbartes Thema geschrieben wurden.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Mittwoch, dem 9. Mai, um 18 Uhr findet in der Gedenkstätte Bautzner Straße, Bautzner Straße 112a, der Vortrag „Meinungsfreiheit in der Türkei“ mit Johannes von Ahlefeldt statt.

06.05.2018

Die Verwaltung lässt wenig Begeisterung für den Erhalt der früheren Robotron-Kantine erkennen. In einer Information für die Stadträte werden jetzt erhebliche Kosten für eine eventuelle Sanierung und den Grundstückskauf vorgerechnet.

06.05.2018

Mehr interne Bibliotheken an Dresdner Schulen: Das fordern Politiker von der SPD, den Linken und den Grünen in Zusammenarbeit mit den städtischen Bibliotheken. Dazu haben die Fraktionen einen entsprechenden Antrag in den Stadtrat eingebracht.

06.05.2018
Anzeige