Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+
Schmuckvasen aus dem Großen Garten werden restauriert

Kavaliershäuser Schmuckvasen aus dem Großen Garten werden restauriert

Fünf Schmuckvasen aus dem Großen Garten in Dresden werden in den kommenden Monaten umfangreich saniert. Am Dienstag begannen Arbeiter der Firma Vogt Naturstein und Denkmalpflege damit, die einen Meter hohen Sandsteinelemente von den Dächern der sogenannten Kavaliershäuser rund um das Palais abzunehmen.

Dieter Vogt vermisst eine der Dachvasen

Quelle: dpa

Dresden. Fünf Schmuckvasen aus dem Großen Garten in Dresden werden in den kommenden Monaten umfangreich saniert. Am Dienstag begannen Arbeiter der Firma Vogt Naturstein und Denkmalpflege damit, die einen Meter hohen Sandsteinelemente von den Dächern der sogenannten Kavaliershäuser rund um das Palais abzunehmen. Die Originale bleiben künftig geschützt vor der Witterung. Auf die Hausdächer kommen später einmal Kopien.

2e92d6dc-7c3a-11e7-8d87-940abe4e59e4

Fünf Schmuckvasen aus dem Großen Garten in Dresden werden in den kommenden Monaten umfangreich saniert. .

Zur Bildergalerie

Die Arbeiten sind Teil des Skulpturenprogramms im Großen Garten. Über zehn Jahre verteilt investiert der Freistaat 3,7 Millionen Euro, um die zahlreichen Sandsteinelemente und Marmor-Statuen der Parkanlage zu restaurieren. Vor allem die Figurengruppe „Die Zeit raubt die Schönheit“ vor dem Palais macht den Restauratoren dabei Arbeit. Die laut SIB wertvollste Skulptur im Großen Garten soll ebenfalls ins Innere umziehen. Bis ein Ersatz fertig ist, werden wohl aber noch Jahre dauern. Für die geplante Kopie ist bislang noch nicht einmal der passende Marmor gefunden worden.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.