Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schauspielerin Sophia Thomalla moderiert Dresdner Semperopernball 2015
Dresden Lokales Schauspielerin Sophia Thomalla moderiert Dresdner Semperopernball 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 09.09.2015
Sophia Thomalla moderiert an der Seite von Gunther Emmerlich den Dresdner Semperopernball. Quelle: Catrin Steinbach
Anzeige

Der künstlerische Leiter Hans-Joachim Frey präsentierte die 25-Jährige am Donnerstag als Moderatorin des Jubiläumsballs.

Der italienische Operndirigent Massimo Zanetti wird an jenem Abend die Sächsische Staatskapelle leiten. Als Künstler kündigte Frey den Bass Georg Zeppenfeld sowie die russische Sopranistin Maria Guleghina von der Wiener Staatsoper an. Unter dem Motto „Dresden jubelt“ werden beim Jubiläumsball am 30. Januar wie schon den Jahren zuvor wieder etwa 2500 Gäste erwartet. Die Karte sind seit Monaten ausverkauft.

Parallel zum Fest wird auch 2015 wieder auf dem Platz vor dem Opernhaus ein „Semper-Openairball“ veranstaltet, den alljährlich bis zu 10.000 Menschen besuchen. Eine Neuerung ist diesmal der sogenannte CrazyWaltz, bei dem Tanzbegeisterte kurze, lustige Tanzvideos von sich einsenden oder in im Internet hochladen können. Die skurrilsten Beiträge werden im Internet veröffentlicht und am 27. Januar mit Freikarten prämiert.

dpa/sn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Freitag wird in den Messehallen im Ostragehege gebastelt, getanzt, gesungen und vor allem gespielt. Die riesige Legowelt auf 4000 Quadratmetern in Halle 4 sowie 100 Spielstationen des neuen Messepartners „Games for Families“ in Halle 2 versprechen Vergnügen für die ganze Familie.

09.09.2015

Genügend Rosinen, Butter und Mandeln? Eine zwölfköpfige Jury hat bei der öffentlichen Stollenprüfung in Dresden das traditionelle Weihnachtsgebäck unter die Lupe genommen.

09.09.2015

Einmal tief in den Mais-Sack gegriffen und dem Stall-Vieh ein paar Handvoll in die Krippe geworfen war gestern: Der Bauer von heute füttert seine Kühe computergestützt.

09.09.2015
Anzeige