Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Schau mit Ideen fürs Königsufer und Neustädter Markt
Dresden Lokales Schau mit Ideen fürs Königsufer und Neustädter Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 05.09.2018
Baubürgermeister Raul Schmidt-Lamontain hat gestern in der Messe die Geheimschau mit Gestaltungsideen fürs Königsufer und den Neustädter Markt eröffnet. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

28 städtebauliche Visionen für den Neustädter Markt und das Königsufer präsentiert die Stadtverwaltung unter strengen Sicherheitsvorkehrungen noch bis Donnerstag in der Messehalle 2 im Ostragehege. Es darf nichts von den Entwürfen nach außen dringen, da eine Wettbewerbsjury acht Entwürfe und zwei weitere als Nachrücker in der nächsten Woche auswählen soll. Die Juroren dürfen nicht von einer öffentlichen Debatte über die Qualität einzelner Entwürfe beeinflusst werden.

Gleichzeitig will die Stadtverwaltung ein Höchstmaß an Transparenz und Bürgerbeteiligung ermöglichen. Die Besucher der Ausstellung „Bürgerblick“ sollen sich auch zu den Ideen der Architekten äußern: Auf vorbereiteten Kommentarzetteln, die am Ausgang der Messehalle in eine Box eingeworfen werden können. Das Urteil der Bürger wird der Jury zur Kenntnis gegeben, kündigten Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Bündnis 90/Die Grünen) und Stadtplanungsamtsleiter Stefan Szuggat an.

Die Ausstellung in der Messehalle 2 ist heute und morgen zwischen 17 und 20 Uhr geöffnet. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtplanungsamtes und der Büros, die das Wettbewerbsverfahren betreuen, erläutern Interessenten die Entwürfe und beantworten Fragen. Ein zweiter Bürgerblick ist vom 5. bis 7. Februar 2019 mit den acht ausgewählten Entwürfen im Landhaus vorgesehen. Die Jury soll am 11. und 12. Februar den Siegerentwurf festlegen.

Von tbh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Schüler bestimmen ihre Vertretung - Praktisch erprobte Demokratie

Die Freie Evangelische Schule (FES) im Dresdner Stadtteil Seidnitz will ihren Schülern demokratische Prozesse vermitteln – indem sie diese selbst praktizieren lässt. Dazu hat die Einrichtung das Projekt „Du bist die Wahl“ gestartet.

05.09.2018

Lebensmittel vor der Tonne retten oder auf öffentlichen Flächen anbauen: Die Bürger haben viele Ideen, um das Leben in der Stadt besser zu machen. Die Verwaltung will die Ideen ab 2019 umsetzen – und hofft nun auf weitere Unterstützung vom Bund. Eine erste Idee wird bereits mit einem Preis geehrt.

05.09.2018

Um 10 Uhr begann am Mittwoch der Ticketvorverkauf für die Kaisermania 2019. Die Preise für die Karten sind auch in diesem Jahr wieder um gut sieben Euro gestiegen - dem Ansturm tat das keinen Abbruch.

05.09.2018