Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sarrasani kehrt auf Wiener Platz in Dresden zurück
Dresden Lokales Sarrasani kehrt auf Wiener Platz in Dresden zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 06.10.2016
Raoul Schoregge alias Clown Corregio ist bei der neuen Show dabei.  Quelle: ralf-schuett.com
Dresden

 The Show must go on: Trotz des Insolvenzverfahrens über das Vermögen André Sarrasanis, das am 1. September eröffnet wurde, geht der Betrieb des Dresdner Zirkusdirektors weiter. Dank einer Vereinbarung mit der Stadt ist der Standplatz für das Trocadero-Zelt am Wiener Platz und somit die Spielzeit zwischen November dieses Jahres und Januar 2017 gesichert. Am 3. November feiert der zweite Teil der Elements-Trilogie Premiere.

Nachdem in der vergangenen Saison „Air et Terre“, also Erde und Luft, im Fokus standen, sind bei „Feu et L’Eau“ nun Feuer und Wasser die bestimmenden Elemente. Mit Akrobatik, Komik und Illusionskunst soll deren Gegensätzlichkeit verdeutlicht werden. Mit dabei sind unter anderem Raoul Schoregge alias Clown Coreggio, Stuntman Roberto Capello, Akrobatin Katrina Asfardi, die Granadeiro Brothers auf dem Todesrad und die chinesische Artistin Dou Dou.

Neu in dieser Spielzeit: „Wir verlegen große Teile der Show von der Bühne weg mitten ins Publikum“, verrät Sarrasani. Dadurch könnten die Zuschauer noch näher als sonst am Geschehen teilhaben. Beim Alten aber bleibt die Verköstigung. Mirko Reeh schwingt erneut den Kochlöffel und kreiert ein viergängiges Menü, in dem sich der Leitgedanke „Feu et L’Eau“ wiederfindet.

Tickets für die Veranstaltungen – auch für Familienbrunch und Silvesterspecial – sind ab sofort erhältlich. Sie können unter der Nummer 0700/727 727 264, im Internet unter www.sarrasani.de oder von montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr im Verkaufsbüro am Wiener Platz erworben werden.

Von Christin Grödel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neue Feuerwehrhelme und bessere Hochwasserpumpen, moderne Gaswarnsysteme und besonders gute Wärmebildkameras: Bei der Feuerwehrmesse, die am Donnerstag im Ostragehege beginnt, präsentieren rund 200 Aussteller aus acht Ländern die neuste Lösch- und Rettungstechnik.

06.10.2016

In Dresden ist erneut die für Bienen gefährliche Amerikanische Faulbrut bei einzelnen Völkern ausgebrochen. Zum Schutz vor Ausbreitung der Krankheit wurden in Dresden-Briesnitz und Dresden-Trachenberge Sperrbezirke eingerichtet.

06.10.2016
Lokales Betrugsprozess am Amtsgericht Dresden - Falsche Polizisten als Senioren-Abzocker

Seit Monaten häufen sich Polizeimeldungen über falsche Kripobeamte. In geduldig geführten Telefonaten erschleichen sie sich das Vertrauen von Senioren, überzeugen sie, dass ihr Geld nicht sicher ist und bieten Schutz an. Tatsächlich übergeben ihnen nicht wenige ältere Leute beträchtliche Summen. Zwei dieser Fälle werden derzeit vor dem Dresdner Amtsgericht verhandelt.

05.10.2016