Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sanierung des Freibades Cotta beginnt – Dank an verstorbenen Stadtrat Rink
Dresden Lokales Sanierung des Freibades Cotta beginnt – Dank an verstorbenen Stadtrat Rink
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 09.09.2015

Im Sommer 2013 sollen die umfangreichen Arbeiten, die etwa 2,2 Millionen Euro kosten werden, abgeschlossen sein.

Es wird bereits im Winter mit den Arbeiten begonnen, damit pünktlich zum Frühjahr der Neubau des Beckens und der Gebäude angegangen werden kann, teilte die Stadt am Montag mit. Abgerissen werden das Büro, Lager, Toiletten und Funktionsräume. Einzig das Kassenhäuschen bleibt und wird zur späteren Weiterverwendung umgesetzt.

Im April 2012 soll voraussichtlich mit dem Bau eines Kombisportbeckens aus Schwimm- und Springbereich, einem Nichtschwimmer- und einem Planschbecken begonnen werden. Zudem entstehen neue Gebäude für Toiletten und Funktionsräume sowie Stellplätze für Fahrräder und Autos.

Mania dankte zu Beginn der Abbrucharbeiten dem vor zwei Wochen verstorbenen Stadtrat Eberhard Rink. „Er engagierte sich gemeinsam mit seinem Unternehmen und der Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft die letzten Jahre für den Badbetrieb", so Mania.

fs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Hereinspaziert!" Martin Wadehn öffnet in seiner Tolkewitzer Wohnung eine Tür in eine andere Welt: Dokumente und Erinnerungsstücke auf Tischen und in Regalen verbreiten ein gemütliches Chaos; an den Wänden Bilder: schneebedeckte Berge, Dörfer, Menschen.

09.09.2015

Leckereien für die Tiere und Schokolade für die Gäste brachte der Weihnachtsmann am Sonntag im Zoo Dresden. Während die Orang-Utans, Faultiere und Löwen ihre Mahlzeiten ohne Gegenleistung erhielten, forderte der Weihnachtsmann bei den jungen Gästen ein Lied oder ein Gedicht als Dankeschön.

09.09.2015

Klein statt groß: In Sachsen liegt die Ein-Kind-Familie im Trend, ergab eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa. In mehr als 60 Prozent der Familien wachsen die Kinder mittlerweile ohne Geschwister auf.

09.09.2015