Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Saisonstart: Dresdner Zoo will mit verschönerten Anlagen imponieren

Saubere Elefantenbecken und neue Südamerikaanlage Saisonstart: Dresdner Zoo will mit verschönerten Anlagen imponieren

Die Mitarbeiter des Dresdner Zoos setzen zurzeit alles daran, den Zoo für die neue Saison herzurichten. Pünktlich zum Start der Hauptsaison am 26. März wollen die Tierpfleger und Gärtner Gehege, Anlagen und Wege verschönert haben.

Zwei Zoo-Mitarbeiter beim Reinigen des Elefantenbeckens.

Quelle: Zoo Dresden

Dresden. Die Mitarbeiter des Dresdner Zoos setzen zurzeit alles daran, den Zoo für die neue Saison herzurichten. Pünktlich zum Start der Hauptsaison am 26. März wollen die Tierpfleger und Gärtner Gehege, Anlagen und Wege verschönert haben.

In dem Zuge wurde beispielsweise die Südamerikaanlage komplett neu arrangiert.  „Die Anlage wird nun durch einen großen Hügel dominiert, sodass die Besucher dahinterliegende Gehege nicht mehr sofort sehen. Auf diese Weise entsteht ein naturnäherer Anblick“, sagt Kurator Matthias Hendel. Noch ist der Hügel nicht begrünt und die Tiere sind noch nicht auf der Anlage. Dies wird sich, so Hendel, in den kommenden Tagen jedoch ändern.

Und auch weitere Anlagen wurden erfolgreich aufgewertet: Das Badebecken der Elefanten wurde gereinigt, der Flamingoteich von Schlamm und Herbstrückständen befreit, die Wassergräben bei der Katta-Insel und bei den Mandrills gesäubert und das Streichelgehege um einen Rückzugsbereich für die Kamerunschafe erweitert. „Dies ist insbesondere für die Lämmer und deren Mütter an besucherstarken Tagen wichtig“, erklärt Zooinspektor Helmar Pohle. Trotzdem sind die Tiere auch weiterhin jederzeit von den zugänglichen Besucherflächen aus ersichtlich.

Außerdem werden neue Wegweiser und Zoopläne im gesamten Zoo montiert. Auch die Gastbetriebe bereiten sich auf die Hauptsaison mit mehr Sitzmöglichkeiten und erweiterten Angeboten vor.

Pünktlich zur Zeitumstellung am kommenden Wochenende verlängern sich die Besucherzeiten. Dann können die Tiere im Zoo bis 18 Uhr 30 bestaunt werden.

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.06.2017 - 17:06 Uhr

Die Thüringer folgen damit einer Empfehlung des DFB - Mangel an Polizeikräften aufgrund G20-Gipfel und eines rechten Konzertes

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.