Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Sachsens neue Blütenkönigin, Theresa Friedrich, beantwortet den DNN-Wochenendfragebogen

Sachsens neue Blütenkönigin, Theresa Friedrich, beantwortet den DNN-Wochenendfragebogen

Sie haben drei Wünsche frei... Unbeschwertes und glückliches Leben bei bester Gesundheit. Lache jeden Tag und verliebe dich in so viele Dinge wie möglich, denn das macht das Leben wertvoll.

Voriger Artikel
Kleiner Panda im Dresdner Zoo ausgerissen - Kurztrip mit Folgen
Nächster Artikel
"Meat & Eat": Bei Fremden den Bauch vollschlagen

Sie haben drei Wünsche frei...

Unbeschwertes und glückliches Leben bei bester Gesundheit.

Ihr Lebensmotto?

Lache jeden Tag und verliebe dich in so viele Dinge wie möglich, denn das macht das Leben wertvoll.

Worauf sind Sie stolz?

Auf meinen unbändigen Willen, Ziele zu erreichen.

Was ist Ihnen peinlich/Wann werden Sie rot?

Bei überschwänglichen Komplimenten.

Was schätzen Sie an sich?

Meinen Optimismus und dass ich in der Lage bin, Menschen zu begeistern, egal ob als Blütenkönigin, Sängerin oder einfach als Freundin.

Was möchten Sie gern ändern?

Die vielen Ungerechtigkeiten.

Worüber können Sie lachen?

Über so viele Dinge, mich eingeschlossen.

Wo hört bei Ihnen der Spaß auf?

Bei persönlicher Diskriminierung.

Was würden Sie für Geld nicht tun?

Dinge, die ich moralisch nicht vertreten kann.

Was ist Genuss?

In einen frischen Apfel aus Sachsen zu beißen.

Wann/Wobei werden Sie schwach?

Sonnenuntergänge am Strand bei Kirscheis mit Schokosoße.

Welcher Verzicht würde Ihnen am schwersten fallen?

Keine Musik hören oder machen zu dürfen und der Verzicht auf den Reitsport.

Haben Sie ein Vorbild?

Nein. Es gibt jedoch viele Menschen, die mich inspirieren.

Wer ist der Held Ihrer Kindheit?

Mein großer Bruder.

Würden Sie gern woanders leben?

Manchmal ja.

Mit wem würden Sie gern mal einen Monat tauschen?

Ich bin gerne ich und möchte nicht tauschen.

Welcher Politiker genießt Ihr Vertrauen?

Angela Merkel.

Was würden Sie gern - auch gegen den Willen einer Mehrheit - durchsetzen?

Abgasfreie Innenstädte.

Wofür würden Sie viel Geld ausgeben?

Was ist "viel"?

Was fehlt Ihnen zum Glück?

Zurzeit der richtige Partner.

Wofür sind Sie dankbar?

Die Unterstützung meiner Familie.

Welches Ziel möchten Sie unbedingt noch erreichen?

Die Menschen für meine eigenen Country-Songs begeistern.

Was möchten Sie gern noch erleben?

Die Entdeckung eines neuen Naturgesetzes und ein Konzert in Nashville mit Garth Brooks.

Welchen Satz hätten Sie gern in Ihrer Grabrede?

"Ihr Lächeln wird uns fehlen."

Wen möchten Sie im Jenseits treffen?

Jackie Kennedy-Onassis und alle Freunde, dir vor mir gegangen sind.

Theresa Friedrich Neue sächsische Blütenkönigin

- geboren am 21. September 1989

- Theresa Friedrich studierte zunächst an der Technischen Universität in Ilmenau Medientechnologie und ist seit Oktober 2010 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden im Studiengang Agrarwirtschaft eingeschrieben

- vor einigen Tagen wurde die 22-Jährige beim traditionellen Blütenfest in Röhrsdorf zur 16. sächsischen Blütenkönigin gewählt; bis Mai 2013 wirbt sie als "Theresa I." nun unter dem Motto "Knackig und saftig" für das Obst des Freistaats Foto: PR

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.05.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Boulevard
12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.