Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sachsens Landtagspräsident Rößler erzählt Märchen
Dresden Lokales Sachsens Landtagspräsident Rößler erzählt Märchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 15.06.2018
Landtagspräsident Matthias Rößler liest am 19. Juni Grundschülern im Landtag Märchen vor. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Der Veranstaltungstitel ist vielleicht nicht der glücklichste, zumindest in diesem Fall aber treffend: „Politiker erzählen Märchen“, heißt es am Dienstag, dem 19. Juni, ab 9 Uhr im Landtagsgebäude am Bernhard-von-Lindenau-Platz. Sachsens Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) nimmt dann auf einem samtroten Stuhl inmitten des Plenarsaals Platz und liest Grundschülern aus seinem privaten Buch „Grimms Märchen“ vor. Zuvor stimmen sie aber parlamentstypisch über die Tagesordnung ab. Insgesamt 39 Kinder aus der Grundschule Lengefeld und 45 Schüler der 48. Grundschule aus der Dresdner Friedrichstadt legen dann demokratisch fest, was sie vom Hausherrn hören wollen. Zur Auswahl für die Schüler stehen unter anderem „Der Wolf und die sieben jungen Geißlein“, „König Drosselbart“ und auch „Rumpelstilzchen“. Im Anschluss an das Vorlesen können die Schüler dem Parlamentspräsidenten Fragen stellen. Danach erhalten die Dritt- und Viertklässler eine kindgerechte Führung durch den Landtag.

„Grimms Märchen sind heute so gefragt wie vor hundert Jahren. Die Geschichten über Prinzessinnen und Wölfe oder über Könige und Zwerge haben nichts von ihrer Faszination verloren. Es ist wichtig, dass auch die heutige Generation damit aufwächst und zu Hause vorgelesen wird“, sagt Matthias Rößler. Daher beteilige er sich immer wieder gern an der Aktion. „Zugleich lernen die Kinder durch die demokratische Abstimmung über die Märchenauswahl, dass hier im Landtag die Mehrheit entscheidet“, so der Landtagspräsident weiter. Ob der Nachwuchs damit zugleich verinnerlichen soll, dass Politiker in Parlamenten Märchen erzählen, thematisiert Rößler in einer Mitteilung des Sächsischen Landtags hingegen nicht. Das „Märchenland – Deutsches Zentrum für Märchenkultur“ organisiert die Lesung unter dem Motto „Märchen schaffen Gemeinschaft“.

Von Stefan Schramm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie haben es geschafft: Das Dresdner Bertolt-Brecht-Gymnasium gewinnt einen bundesweiten Klimaschutzwettbewerb. Mit der Optimierung der Heizungsanlage hat das Team vom „BeBe“ überzeugt.

15.06.2018

Bei weiteren Umgebungsuntersuchungen im Zusammenhang mit Tuberkulose an den Dresdner Hoga-Schulen ist ein neuer, ansteckender Erkrankungsfall entdeckt worden. Da die Person von den ursprünglich betroffenen Hoga-Schulen in der Zwischenzeit an eine andere Schule gewechselt ist, muss nun auch hier ein Massentest durchgeführt werden.

15.06.2018

Beim Chip-Produzenten Infineon in Dresden gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung. Mathias Kamolz habe seinen Posten aus persönlichen Gründen verlassen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Ab sofort soll sein Nachfolger Rutger Wijburg den Dresdner Standort gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Raik Brettschneider leiten.

15.06.2018
Anzeige