Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Sabotage Dresden gibt auf – zum Jahresende ist Schluss

Techno-Club schließt Sabotage Dresden gibt auf – zum Jahresende ist Schluss

Der Club Sabotage in der Dresdner Neustadt gibt endgültig auf. Zum Jahresende ist Schluss, teilten die Macher jetzt mit. Monatelange Gespräche mit Nachbarn, Ämtern und Politikern hätten zu keiner Lösung geführt. Bereits im Juni hatten die Macher das Aus verkündet, jedoch weiter heimlich auf eine Zukunft gehofft.

Harald Köhler und Christoph Töpfer vom Sabotage.

Quelle: Hauke Heuer

Dresden.  Der Club Sabotage in der Dresdner Neustadt gibt endgültig auf. Zum Jahresende ist Schluss, teilten die Macher jetzt mit. Monatelange Gespräche mit Nachbarn, Ämtern und Politikern hätten zu keiner Lösung geführt. Bereits im Juni hatten die Macher das Aus verkündet, jedoch weiter heimlich auf eine Zukunft gehofft. Anwohner des Techno-Clubs an der Bautzner Straße 75 hatten sich über Lärm beschwert. Messungen des Umweltamtes hatten schließlich bestätigt, dass das Sabotage zu laut ist.

„Natürlich sind wir enttäuscht und traurig, dass dieses Kleinod der Dresdner Clubkultur den Mechanismen der Gentrifizierung weichen muss, aber gleichwohl ist es für uns ein Ansporn“, schreiben die Macher jetzt. In den kommenden vier Monaten werde man es „nochmal so richtig krachen lassen“. Zudem soll ein neuer Ort gefunden werden, an dem der Club weitermachen kann. Hier stehe das Sabotage in Kontakt mit der Stadt.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
16.01.2018 - 14:59 Uhr

Die Winterpause ist langsam aber sicher auch für die Amateurkicker vorbei. In der Landesklasse beginnt das Training für die zweite Saisonhälfte.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.