Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sabotage Dresden gibt auf – zum Jahresende ist Schluss
Dresden Lokales Sabotage Dresden gibt auf – zum Jahresende ist Schluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 25.08.2017
Harald Köhler und Christoph Töpfer vom Sabotage. Quelle: Hauke Heuer
Dresden

 Der Club Sabotage in der Dresdner Neustadt gibt endgültig auf. Zum Jahresende ist Schluss, teilten die Macher jetzt mit. Monatelange Gespräche mit Nachbarn, Ämtern und Politikern hätten zu keiner Lösung geführt. Bereits im Juni hatten die Macher das Aus verkündet, jedoch weiter heimlich auf eine Zukunft gehofft. Anwohner des Techno-Clubs an der Bautzner Straße 75 hatten sich über Lärm beschwert. Messungen des Umweltamtes hatten schließlich bestätigt, dass das Sabotage zu laut ist.

„Natürlich sind wir enttäuscht und traurig, dass dieses Kleinod der Dresdner Clubkultur den Mechanismen der Gentrifizierung weichen muss, aber gleichwohl ist es für uns ein Ansporn“, schreiben die Macher jetzt. In den kommenden vier Monaten werde man es „nochmal so richtig krachen lassen“. Zudem soll ein neuer Ort gefunden werden, an dem der Club weitermachen kann. Hier stehe das Sabotage in Kontakt mit der Stadt.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Wohnungskauf für jedermann? - Wohnungskauf für Geringverdiener

Es ist lediglich eine Modellrechnung des Pestel-Instituts in Hannover. Doch sie zeigt, dass sich in Dresden künftig mehr Menschen eine Eigentumswohnung leisten könnten. Ein Nettoeinkommen von 1 480 Euro reiche laut Studie bereits aus, sofern bestimmte Voraussetzungen gegeben sind.

25.08.2017
Lokales So wohnen Dresdner Studenten günstig - Zusammenwohnen ist günstiger

Ein neuer Mietpreis-Check in 67 Unistädten des Unternehmens immowelt.de hat gezeigt, dass Studenten in Dresden bis zu zehn Prozent Miete sparen können, wenn sie sich für eine WG entscheiden.

30.08.2017

Papierschiffchen falten ist wie Fahrradfahren, das verlernt man nicht. Am 26. August ab 15 Uhr kann die vielleicht etwas eingerostete Falttechnik wieder geübt werden, denn im kaputten Brunnen auf dem Neustädter Markt sollen kleine beschriftete Papierschiffchen zeigen, wie gut sie auf trockenem Beton vorankommen.

25.08.2017