Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
SIB sperrt künstliche Ruine im Pillnitzer Weinberg

Einsturzgefahr SIB sperrt künstliche Ruine im Pillnitzer Weinberg

Der Freistaat Sachsen hat die künstliche Ruine im Pillnitzer Weinberg mit sofortiger Wirkung gesperrt. Wie der Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement mitteilte, sei das 1785 angelegte Bauwerk einsturzgefährdet. Der Halt der gemauerten Tür- und Fensterstürze sei durch jahrelangen regen und Frost nicht mehr gegeben.

Der Freistaat Sachsen hat die künstliche Ruine im Pillnitzer Weinberg mit sofortiger Wirkung gesperrt.
 

Quelle: Archiv

Dresden.  Der Freistaat Sachsen hat die künstliche Ruine im Pillnitzer Weinberg mit sofortiger Wirkung gesperrt. Wie der Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement mitteilte, sei das 1875 angelegte Bauwerk einsturzgefährdet. Der Halt der gemauerten Tür- und Fensterstürze sei durch jahrelangen regen und Frost nicht mehr gegeben. Die Anlage werde daher auf unbestimmte Zeit mit Bauzäumen gesichert. Wenn möglich soll noch in diesem Jahr mit Sicherungsmaßnahmen begonnen werden.

Die sogenannte „gotische Ruine“ war 1785 als Teil der Landschaftsgestaltung um das Schloss Pillnitz errichtet worden. Sie wurde im Stil der Neogotik errichtet und gilt als Ergänzung zu Schloss und Park Pillnitz.

Von sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
21.01.2018 - 08:21 Uhr

Pech im Neunmeterschießen : Knappe Finalniederlage gegen den JFC Jena

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.